Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

back to Calendar View

klub katarakt 2014
Matthias Kaul / Ensemble neoN:

17.01. – NORD

 
  • Matthias Kaul Relax (2006)
    © Regine Heiland
Music
  • Fri, 17.01.2014 18:00
    p1, kmh, k4

18:00 PODIUMSGESPRÄCH MIT MATTHIAS KAUL
In einem Podiumsgespräch vor dem Konzert wird Kaul über seine Musiktheaterproduktion RELAX und seine Arbeit im Allgemeinen sprechen. Das Gespräch fi ndet in Zusammenarbeit mit dem Verband für aktuelle Musik Hamburg statt.


19:30 MATTHIAS KAUL: RELAX [2006]
Der dritte Festivaltag präsentiert nach Phill Niblock den zweiten composer in residence des diesjährigen Festivals: Matthias Kaul. Kaul ist ein international bekannter Komponist, Schlagzeuger und Performer und gehört zu den herausragenden Gestalten der Neuen Musik im norddeutschen Raum. Gemeinsam mit dem von ihm mitgegründeten Ensemble L’art pour l’art führt er RELAX (2006) auf, ein absurdes Musiktheater, das auf Ovids Metamorphosen basiert. Neben fünf Instrumentalisten kommen u. a. eine Tontopfpresse, Eisschränke, Aquarien und 100 Mausefallen als Klangerzeuger zum Einsatz. Das Stück war ein Auftragswerk der Bayerischen Staatsoper; KLUB KATARAKT zeigt die Hamburger Erstaufführung.


21:30 NACHTKONZERT: ENSEMBLE NEON [OSLO]
Das Ensemble neoN aus Oslo, das auch im Eröffnungskonzert am Mittwoch zu hören ist, spielt im Nachtkonzert neue Werke junger norwegischer Komponisten für Flöte, Klarinette, Cello und Klavier mit Video und Elektronik. Auf dem Programm stehen u. a. Uraufführungen von Julian Skar, Jan Martin Smørdal, Ignas Krunglevicius und Christian Wallumrød.

Tagesticket 15 Euro (erm. 8 Euro), Festivalpass 30 Euro (erm. 15 Euro)


back to Calendar View top of page
scripts/archiv/archiv.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de