Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

  • Sommerfestival2012
    2012
  • # 2013
  • # 2014
  • # 2015
  • # 2016
  • # 2017
  • # 2018
  • # 2019
  • Internationales Sommerfestival 2013

     
    • © Festivalshots by Peter Hönnemann
    • © Festivalshots by Peter Hönnemann
    • © Festivalshots by Peter Hönnemann
    • © Festivalshots by Peter Hönnemann
    • © Festivalshots by Peter Hönnemann
    • © Photogallery by Peter Hönnemann
    • © Festivalshots by Peter Hönnemann
    • © Festivalshots by Peter Hönnemann
    • © Festivalshots by Peter Hönnemann
    • © Festivalshots by Peter Hönnemann
    • © Festivalshots by Peter Hönnemann
    • © Festivalshots by Peter Hönnemann
    • © Festivalshots by Peter Hönnemann
    • © Festivalshots by Peter Hönnemann
    • © Festivalshots by Peter Hönnemann
    • © Festivalshots by Peter Hönnemann
    • © Festivalshots by Peter Hönnemann
    • © Festivalshots by Peter Hönnemann
    • © Festivalshots by Peter Hönnemann
    • © Festivalshots by Peter Hönnemann
    • © Festivalshots by Peter Hönnemann
    • © Festivalshots by Peter Hönnemann

    7. - 25. august 2013

    ÜBER DAS FESTIVAL

    Das Internationale Sommerfestival Hamburg findet drei Wochen im August auf Kampnagel und an ausgewählten Orten in Hamburg statt, und gehört seit der Gründung Mitte der 80er zu den großen europäischen Festivals für zeitgenössische performative Künste aus der ganzen Welt. Das Festival präsentiert und/oder produziert jährlich über 50 verschiedene Arbeiten aus den Bereichen Tanz, Theater, Performance, Musik, Bildende Kunst und Film. Der Fokus liegt dabei auf interdisziplinären Arbeiten: Das Programm zeichnet sich durch eine gleichwertige Gewichtung und Verschränkung der unterschiedlichen Medien aus. Gezeigt werden Arbeiten von Künstlern, die sich mit Stoffen und Themen aus der Gegenwart beschäftigen, poptheoretisch interessant sind und eine radikale ästhetische Sprache sprechen.

    Das Internationale Sommerfestival Hamburg endete am 25. August 2013 mit mehr als 30.000 Besuchern, die zu den über 50 verschiedenen Aufführungen, Ausstellungen, Konzerten und Theorie-Programmen kamen. Das Festival präsentierte 3 Wochen wilden Realismus mit einem ausgedehnten Programm, das auf die Hybride aus Pop und Performance fokussierte.

    Das Festivalprogramm 2013 bleibt auf dieser Seite bis zur Veröffentlichung des nächsten Programms Ende Mai 2014 als Archiv online, ebenso der Festival-Trailer und das Programmheft zum Download.

    Wenn Sie dasProgrammheft 2014 direkt nach Veröffentlichung kostenlos per Post haben möchten, schicken Sie uns eine Mail mit ihrer Postadresse hier hin.

    Programmheft 2013 als PDF-Download          Zeitplan 2013 (mit Webseitenlinks) als PDF-Download

     

    Internationales Sommerfestival Hamburg @ Kampnagel VIDEO TRAILER from Kampnagel on Vimeo.

     

    Medienpartner: NDR 90,3 / Hamburger Abendblatt / Szene Hamburg / derFreitag

    Das Festival wird gefördert von Kulturbehörde Hamburg, Kulturstiftung des Bundes, Hamburgische Kulturstiftung, Rusch-Stiftung, Deutsches Zentrum des Internationalen Theaterinstituts, Robert Bosch Stiftung, Körber-Stiftung, Schweizer Kultustiftung prohelvetia, Rudolf Augstein Stiftung, NATIONALE PERFORMANCE NETZ (NPN) Koproduktionsförderung Tanz aus Mitteln des Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestags, Japan Foundation, Intitut Francais, Republic Francaise, Culture Communication, British Council und JC Decaux.

    Kooperationspartner: Deichtorhallen Hamburg, Elbphilharmonie Konzerte, K3 Tanzplan Hamburg, Heikotel, Schiffsvermietung Barkassen-Meyer, CULT Promotion und Smirnoff.
     



    nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de

Hinweis zum Datenschutz

Wir verwenden auf unserer Webseite ausschließlich essentielle Cookies. Mehr zu den erhobenen Daten und eingebundenen Diensten Dritter können Sie unseren Datenschutzbestimmungen entnehmen.