Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht
  • 09.12.2019

    Saša Asentić und Reut Shemesh mit Kampnagel und K3 Produktionen zur Tanzplattform Deutschland 2020 eingeladen

    Die Kampnagel-Produktion DIS-SYLPHIDE von Saša Asentić ist zur Tanzplattform Deutschland 2020 in München eingeladen. Damit gehört die Arbeit zu der von einer Jury getroffenen Auswahl von 15 Tanz-Performances, die vom 4. bis zum 8. März 2020 in München präsentiert werden und für die Lebendigkeit und Einzigartigkeit der Tanzszene in Deutschland stehen. Die TANZPLATTFORM DEUTSCHLAND versteht sich seit 1994 als Forum für aktuelle Entwicklungen und innovative Strömungen im zeitgenössischen Tanz aus Deutschland und findet biennal in wechselnden Städten statt. Dieses Netzwerktreffen des zeitgenössischen Tanzes, das gleichzeitig Showcase der aktuell bemerkenswertesten Arbeiten ist, richtet sich insbesondere an internationale Kurator*innen und ist gleichzeitig, ähnlich wie das Berliner Theatertreffen, ein Publikumsmagnet in den jeweiligen Städten. Auf Kampnagel fand die Tanzplattform, die von einer Gemeinschaft der Ko-Veranstalter vergeben wird, zuletzt 2014 statt. Zur Tanzplattform 2020 in München ist neben Saša Asentić´Arbeit, die im Februar 2018 auf Kampnagel uraufgeführt wurde, auch das Stück ATARA – FOR YOU, WHO HAS NOT FOUND YET THE ONE von Reut Shemesh eingeladen, das im April 2019 im K3 I Zentrum für Choreographie auf Kampnagel produziert wurde.

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de