Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

DON'T YOU WORRY, SUMMER IS COMING! Der Pre-Sale für ausgewählte Veranstaltungen des Internationalen Sommerfestivals 2019 ist gestartet!

Zurück zur Übersicht
  • 04.01.2019

    Dem Leben entrissen - Regisseurin und Kuratorin Maria Magdalena Ludewig tödlich verunglückt

    Maria Magdalena Ludewig, Regisseurin, Kuratorin und Ko-Leiterin der Wiesbaden Biennale ist auf Fuerteventura tödlich verunglückt. Sie wurde von einer Welle erfasst und ins Meer geschleudert. Maria war seit 2007 Hausregisseurin auf Kampnagel und hat viel beachtete Arbeiten wie PERSPEKTIVE HAMBURGBORN RICH oder DREAMDOLLS produziert.  Ihre letzte Regiearbeit ÜBUNG IN TRAUER – EXERCISE IN MOURNING hatte im Oktober 2017 auf Kampnagel Premiere.

    Die Wiesbaden Biennale erfand sie gemeinsam mit Martin Hammer in zwei Editionen neu, baute intensive und freundschaftliche Beziehungen zu ‚Ihren Künstler*innen’ auf und führte das Festival als Gesamtkunstwerk zu internationalem Erfolg.
    „Was für eine leidenschaftliche, Grenzen sprengende und talentierte Theatermacherin. Eine Frau, die mit ihrer unglaublichen Kraft das Theater verändern wollte. Wir hätten gerne noch so viel mehr von dir gesehen, Maria! Kampnagel, meine Familie und ich trauern!“ Amelie Deuflhard 

    Am 23. Januar ab 19:00 Uhr laden wir Sie alle zu einer kleinen Feier zu Marias Ehren auf Kampnagel (k4) ein. Wir möchten gerne für einen Abend einen Raum schaffen, bei dem sich alle, die möchten, zusammenfinden, miteinander sprechen, essen und trinken können, bei Suppe, Wein und Schnaps – so, wie es Maria sicher gefallen hätte. Zu dieser Gelegenheit werden wir auch Videos von Marias Kampnagel-Produktionen zeigen.

    Die offizielle Trauerfeier und Beisetzung findet am Samstag den 19. Januar 2019 um 12 Uhr, St. Elisabeth, Invalidenstraße in Berlin statt

    (Aufbahrung ab 10:00 Uhr, Umzug zum Dorotheenstädtischen Friedhof nach der Trauerfeier, Beisetzung um 14:30 Uhr).

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de