Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Willkommen!

Wie viele Institutionen befindet sich auch Kampnagel in einer Transitionsphase: wir sind dabei, Kampnagel auf, vor und hinter der Bühne inklusiver zu gestalten. Dafür werden neue Formate und Angebote getestet, um den Zugang zu Kampnagel noch leichter zu machen.
Darum fragen wir Sie: Haben Sie Anregungen oder Ideen für Verbesserungen, die Ihnen bei einem Ihrer Besuche auf Kampnagel auffielen oder gibt es Hindernisse, die Sie bis jetzt daran gehindert haben, zu uns zu kommen? „Fragen, Zuhören, Lernen, Handeln“ - das ist unser Motto. Wir freuen uns über jegliches Feedback, welches Sie uns unter 040 270 949 19 oder Barrierefreiheit@kampnagel.de mitteilen können.

AngebotE

Programmfilter
Unsere Homepage verfügt über drei Filter, mit deren Hilfe Sie das Programm durchsuchen können. Diese lauten „Rollstuhlgerecht“, „Audiodeskription“ und „Hörverstärkung“. Wir beraten Sie auch gerne persönlich, sodass Sie entscheiden können, welche Veranstaltungen für Sie besonders gut geeignet sind. Hier geht es zum Programmübersicht.

Quiet space
Für ein paar Minuten Auszeit eignet sich am besten der Platz unter der Empore im Foyer. Dort ist es verhältnismäßig leise und Sie können in Ruhe durchatmen.

Early Boarding
Beim Early Boarding haben Zuschauer*innen die Möglichkeit, früher eingelassen zu werden. Dieses Angebot richtet sich an Menschen, die das Bedürfnis haben, sich erst mit wenigen anderen Leuten an die jeweilige Veranstaltungshalle zu gewöhnen, die Gegebenheiten wahrzunehmen und sich in Bezug auf die eigenen Bedürfnisse einen geeigneten Platz zu suchen. Dieses Konzept befindet sich noch in der Testphase. Welche Veranstaltungen mit Early Boarding durchgeführt werden, erfahren Sie hier.

Bühneneinführung
Bühneneinführungen beinhalten eine blindengerechte Bühnen- und Stückeinführung inkl. Stoffproben der Kostüme, einen Gang durch das Bühnensetting und eine Beschreibung der visuellen Elemente, wie Video oder Licht. Außerdem gibt es zusätzlich viele Insider-Infos! Hier erfahren Sie welche Aufführungen in den kommenden Monaten mit einer Bühneneinführung angeboten werden.

Auditive und visuelle Unterstützung
Ein bis zwei Mal pro Spielzeit zeigen wir Vorstellungen mit Audiodeskription. In der Spielzeit 2019/20 sollen mehrere Hallen mit festen Induktionssystemen zur Hörverstärkung ausgestattet werden.

Begleitung und Abholservice
Unser Kooperationspartner Hamburger Kulturschlüssel vermittelt Begleitungen (von Zuhause, in die Veranstaltungen und zurück) und bei Bedarf Freikarten. Registrierung beim Kulturschlüssel notwendig.

 

ANREISE

 

 

 

 

 

 

 

Die Karte zeigt alle relevanten Gebäude und Eingänge auf unserem Gelände. Ebenfalls abgebildet sind alle für die Anreise notwendigen Informationen, wie Parkmöglichkeiten, Fahrradstation und Bushaltestellen. Der Informationsschalter ist zusätzlich hervorgehoben. Das Gelände ist ebenerdig und größtenteils asphaltiert und gepflastert.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Kampnagel ist von der Bahnhaltestelle Barmbek mit den Buslinien 17, 172 und 173 zu erreichen. Die Bushaltestelle Jarrestraße (Kampnagel) befindet sich direkt gegenüber von unserem Gelände und die  U-Bahn-Haltestelle Borgweg ist fußläufig ca. einen Kilometer entfernt.

Parken
Auf dem Kampnagel-Gelände gibt es eine Parkgarage mit Treppenhaus (ca. 50 m). Ein Fahrstuhl steht leider nicht zur Verfügung. Einfahrt in der Barmbeker Straße oder in der Jarrestraße.

Hinter den Hallen vor dem Verwaltungsgebäude (Jarrestraße 20) befinden sich zwei Parkplätze für Besucher*innen mit sensorischen oder physischen Einschränkungen und entsprechendem Parkausweis. Von dort ist Kampnagel ebenerdig zu erreichen (ca. 100 m). Einfahrt in der Jarrestraße, halten sie sich dann links.


Fahrrad
In der Jarrestraße befindet sich direkt neben dem Kampnagel-Gelände eine StadtRad-Station („Jarrestraße/Rambatzweg“, Standort-Nummer 20811). Auch für das eigene Fahrrad stehen einige Abstellmöglichkeiten zur Verfügung.

IM HAUS
 

Foyer, Veranstaltungshallen, Kasse und Restaurant sind ebenerdig bzw. mit Rampen ausgestattet, sodass die Veranstaltungsräume mit einem Rollstuhl oder Gehhilfen erreichbar sind. In den Hallen werden je nach Bedarf Rollstuhlplätze zur Verfügung gestellt. Blindenhunde können gerne mitgebracht werden. Informieren Sie bitte das Kassenpersonal beim Kartenkauf darüber, dass Sie einen Rollstuhlplatz benötigen bzw. in Begleitung eines Blindenhundes kommen. Kartentelefon Tel.:  +49 (0)40 270 949 49.

Generell gilt: Wir nehmen Sie, wenn Sie mögen, vor der Vorstellung in Empfang und machen Sie mit den Räumlichkeiten vertraut.

WCs
Rollstuhlgerechte WCs finden Sie zwischen den Hallen P1 und KMH.

Ermäßigungen
Mit einem Schwerbehindertenausweis erhalten Besucher*innen 50 % Rabatt auf die Tickets. Mit Merkzeichen B im Ausweis erhalten Begleitpersonen den gleichen Rabatt. Die Karten können Sie an unserem Kartentelefon unter 040 270 949 49, per E-Mail unter Ticketing@Kampnagel.de oder persönlich an der Kasse erwerben.

Position beziehen

Kampnagel gilt als gesellschaftlich engagierte und "diverse" Institution. Gerade diese Position möchten wir ausnutzen, um in selbstkritischer Analyse sowie im Austausch mit Nutzer*innen, Künstler*innen und kulturellen Akteur*innen weiterhin bestehende Schwachstellen aufzudecken und an diesen zu arbeiten. In der Praxis müssen in diesem Zuge Handlungsroutinen konsequent hinterfragt werden und neue Angebote nicht nur für, sondern zusammen mit Nutzer*innen entwickelt werden. Darüber hinaus möchte Kampnagel sich auch in kulturpolitischen Fragen einbringen und als Plattform für Aktivist*innen dienen.

Einstellungspolitik
Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Netzwerke und Kooperationen

Sich Schritt für Schritt weiterzuentwickeln bedeutet für uns auch, sich auf lokaler und internationaler Ebene mit Expert*innen und Betroffenen zu vernetzen.  Deswegen stehen wir in regelmäßigem Austausch mit Besucher*innen und Künstler*innen diverser Einschränkungen, mit den Hamburger Verbänden und sind Teil des Projekts KULTUR PLUS. 2019 hat Kampnagel mit vielen Theatermacher*innen und Institutionen das bundesweite Netzwerk „aesthetics of access“ (AT) gegründet. Im europäischen Kontext agiert Kampnagel mit sechs europäischen Partner*innen im Rahmen des Netzwerks Europe Beyond Access.

Reisen für Alle
Kampnagel wurde 2015 und 2019 vom Deutschen Seminar für Tourismus / Reisen für Alle auf seine Barrierefreiheit hin geprüft und zertifiziert und wurde als "barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung / teilweise barrierefrei für Rollstuhlfahrer" eingestuft.

 

Senator-Neumann-Preis
Kampnagel und seine Mitarbeiter*innen wurden mit dem Senator-Neumann-Preis 2018 gekürt.

Fragen und Anregungen

Wenn Sie weitere Fragen oder Anregungen zum Thema Barrierefreiheit haben, melden Sie sich gerne. Wir möchten unsere Barrierefreiheit kontinuierlich ausbauen.
Ansprechpartnerin: Claire Diraison Tel: 040 270 949 19 oder E-Mail an Claire Diraison

 

 

nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de