Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Educate to Recreate

 
  • © Gifty Lartey (c) Soraya Kohsar / Jaclyn Hernandez (c) Farina Adisa
  • © Soraya Kohsar & Sandra Mawuto Dotou
  • © Kampnagel

Im Rahmen von FOKUS TANZ #8 SORRY DADDY...

EDUCATE TO RECREATE vertieft Wissen um Tanzstile, die in der BLACK CULTURE wurzeln. Die Hamburgerinnen Gifty Lartey und Jaclyn Hernandez, bekannt für ihre Dancebattles-Konzeptionen wie »The Smash Up«, »Battle 2 Da Next Level« oder »Fusion Dance Battle«, sind wichtige Vertreterinnen der Szene. Obwohl innerhalb der Community ein reger Austausch über den Ursprung der sozialen und tänzerischen Bewegungen herrscht, mussten die beiden Tänzerinnen und Choreografinnen immer wieder feststellen, dass Inhalte außerhalb der Bubble stark verkürzt und in der Geschichtsschreibung des Tanzes meist unsichtbar gemacht wurden. Gifty Lartey und Jaclyn Hernandez laden wichtige, internationale Vertreter*innen ein, die ihr Wissen in einem fünftägigen Ausstellungs-, Film-, Performance- und Workshopprogramm für Anfänger*innen wie Fortgeschrittene zugänglich zu machen. Neben der Ausstellung werden in praktischen Workshops History Basics und Freestyle Konzepte der Stile vorgestellt, die Sessions bringen das Wissen in angewandte Schwingungen und die Workshop-Leader zeigen authentische Bewegungen dieser afrodiasporischen Tänze in ihren Performances. EDUCATE TO RECREATE versteht sich als Plattform für Austausch und Diskursvertiefung und lädt zum Feiern aller Styles ein.


Gefördert im Rahmen des Bündnisses internationaler Produktionshäuser von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.


Das Programm


nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de