Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Next Culture Symposium #4
Aladin El-Mafaalani:

Wozu Rassismus? Von der Erfindung der Menschenrassen bis zum rassismuskritischen Widerstand

 
  • Aladin El-Mafaalani
    © Mirza Odabasi
Theorie
  • Di, 02.11.2021 19:00
    Kampnagel Internationales Zentrum für schönere Künste

Mit den Bestsellern Das Integrationsparadox und Mythos Bildung ist der Soziologe, Autor und Gegenwartsdiagnostiker Aladin El-Mafaalani zu einer der wichtigsten Stimmen in Deutschland geworden. In seinem neuesten Buch untersucht er nicht nur den Begriff „Rassissmus“ und gibt einen Überblick über die Geschichte und die Gegenwart dieser prägenden menschenfeindlichen Herrschaftsideologie.

Dabei nimmt er die jüngsten Entwicklungen und Diskurse unter die Lupe und ordnet sie ein. Wie definiert man Rassismus, wann ist er entstanden, wie hat er sich bis heute gewandelt? Woran kann man erkennen, ob eine Handlung oder eine Aussage rassistisch ist? Was ist der Unterschied zwischen strukturellem und institutionellem Rassismus – und warum sollte man das wissen? Wie wird Rassismus von Betroffenen wahrgenommen? Welche Verantwortung haben pädagogische Institutionen?

Aladin El-Mafaalani forscht seit über zehn Jahren über Rassismus, Diskriminierung und soziale Ungleichheit und fasst in diesem Buch den Stand der Diskussion allgemeinverständlich zusammen.

Im Rahmen von

Next culture symposium #4: DIE WELT IST VERÄNDERBAR

​SYMPOSIUM FÜR RASSISMUSKRITISCHE HALTUNG, SOLIDARITÄT UND WELTVERBESSERUNG

Wie kann man die Welt verändern? Wo fängt man an? Braucht es die Diagnose und Verortung im Jetzt um sich die Zukunft vorzustellen oder muss man sich erst erinnern um das Morgen denken zu können? Oder geht es doch nur um das Hier und Jetzt? Das Next Culture Line Up versammelt diverse Zukunfts- und JetztoptimistInnen aus Kunst, Bildungspraxis und Wissenschaft, die sich tagtäglich mit  praktischer Weltverbesserung beschäftigen. In Vorträgen, Methoden-Shots und Workshops erleben die TeilnehmerInnen Perspektivhopping, Verlernstrategien und Weltverbesserungstools für die Zukunft.

Das Next Culture Symposium ist ein Netzwerkformat der kulturellen Bildung, das gegenwärtige gesellschaftliche Phänomene mit analytischen und praktischen Tools der Kunst aufgreift. Es geht darum, die eigene Realität um Möglichkeitsfelder und Perspektiven zu erweitern, um einen neuen Blick auf die Welt zu erlangen.

Anmeldung an Rebecca Krüger unter: krueger@kulturagenten-hamburg.de


Das Next Culture Symposium ist eine Produktion des KRASS Kultur Crash Festivals in Kooperation mit Kulturagent*innen Hamburg e.V.
Gefördert von der Kulturbehörde Hamburg und #creatorsfordiversity


Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de