Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Theaterakademie Hamburg
Studienprojekt III - Die Kinder der Toten. Elfriede Jelinek:

Winterreise

 
  • © Matthias Oertel
Rollstuhlgerecht / Theater & Performance
  • Fr, 28.06.2019 20:30
    Kampnagel – K2
  • Mo, 01.07.2019 22:00
    Kampnagel – K2

Fünf Regie-Studierende erforschen szenisch den "Kontinent" Jelinek. Eine widerständige, stets gesellschaftlich engagierte, zurückgezogen lebende, sich dem mainstream verweigernde Dichterin, Sprachkünstlerin und ihre Texte bilden Gerüst und Spielfläche für die Studierenden der Hamburger Theaterakademie, für Bühnenbildner*innen der HfBK und Kostümbildner*innen der HAW. Vor allem natürlich für die Schauspieler*innen, die Texten und Gedanken Gestalt und Stimme geben. Jelinek, seit Jahrzehnten sprachmächtigste Zeit- Genossin, Mahnerin und Spielerin im Grand Guignol der an Vergangenem leidenden Gegenwart wird Impulsgeberin einer Recherche zu den Toten der Gesellschaft und ihren Zombiekindern.

WINTERREISE

Wenn ein Tropfen Wasser auf der Erde verdampft, trägt ihn die Wärme der Luft hinauf bis in die Atmosphäre. Und die ist kalt, und je höher man kommt, desto kälter wird es. Der Dampf kondensiert und weil es da oben so kalt ist, gefriert dieser Tropfen und wird zu einer … was? Flocke. Schneeflocke. Genau! Und weil Schnee leichter als Wasser, aber schwerer als Luft ist, fällt diese Flocke nicht zu Boden, sondern rieselt leise hinab in die Welt. War es nicht so? Wo ist die Milch? Ich möchte wissen, warum es draußen so kalt ist und der Schnee fällt, aber nicht liegen bleibt. Darf ich Ihnen ein Geheimnis verraten? Haben wir noch Zeit? Ich muss nämlich kurz ins Bad. Mein Sohn hat angerufen, es hat fürchterlich geschneit. Er braucht dringend Hilfe und auf dem Dachboden haben wir noch einen ganzen Kühlschrank voller alter Kassetten.

In „Winterreise“ skizziert Elfriede Jelinek die Beharrlichkeit des Menschen, sich selbst ein schmelzendes Denkmal zu setzen. Es wird wärmer? Egal. Drehen wir die Heizung hoch!
 

Alle Studienprojekte

28.06. + 01.07. / 19:00: Rechnitz (Der Würgeengel)
28.06. / 20:30 + 01.07. / 22:00: Winterreise
28.06. / 22:00 + 01.07. / 20:30: Schatten (Eurydike sagt)
29.06. + 30.06. / 19:00: Schatten (Eurydike sagt)
29.06. +.30.06. / 20:30: Begierde und Fahrerlaubnis (Eine Pornographie)


  • Aufführungsrechte: Rowohlt Theaterverlag
  • Regie: Mathias Spaan
  • Bühne: Anna Armann
  • Kostüme: Petra Arzberger, Antonia Evers
  • Dramaturgie: Paul Marwitz
  • Puppenbau: Mahkam Khakpour
  • Schauspieler/ -in: Quintus Hummel, Philip Lemke

Dank den betreuenden Dozierenden Alia Luque, Dorothea Ratzel, Sybille Meier & Eva-Maria Voigtländer. 

Studienprojekt III Regie Schauspiel und Dramaturgie der Theaterakademie Hamburg, Hochschule für Musik und Theater, in Kooperation mit der Bühnenraumklasse der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg (HfBK), den Fachbereichen Gestaltung/ Kostümdesign der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW) und Kampnagel.


Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de