Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

XCHANGES
Theater Rampe / Teatru Spalatorie / Nicoleta Esinencu:

Who Run the World

 
  • © Ronny Schönebaum
  • Dauer: 3 Std. inkl. einer Pause
  • Tickets: 18 Euro (erm. 9 Euro, [k]-Karte 9 Euro)
  • In rumänischer, englischer und deutscher Sprache

  • Do, 16.05.2019 20:00
    Kampnagel – K2 Tickets

DAS EVANGELIUM NACH MARIA /
DIE APOKALYPSE NACH LILITH

Am Anfang war das Wort, und das Wort war die Bibel, und die Bibel wurde Propaganda, und die Propaganda wurde Maschine. Nicoleta Esinencus Stück bedient sich der besten Propaganda, die jemals geschrieben wurde: der Bibel – um daraus eine eigene Propaganda zu entwickeln, die Frauen* mobilisiert, gegen Ungerechtigkeit aufzustehen. Adam wird gestürzt, Jesus übertrumpft und Gott ersetzt. Mit Maria Magdalena und Lilith feiert der Text zwei Dissidentinnen der Bibel. Mag das Testament, das sie aufsetzen, auch in manchem bekannt klingen – es lautet völlig anders. In der zweigeteilten Aufführung untersuchen die moldawische Autorin und Regisseurin Nicoleta Esinencu und ihre Stuttgarter Kollegin Marie Bues Situationen von Frauen in Moldawien und Deutschland, in West- und Osteuropa. Wo stehen wir nach 100 Jahren Frauenbewegung?


» Ein spannender dreistündiger grandioser Abend, der nachdenklich macht. « Die deutsche Bühne

  • Das Evangelium nach Maria (1. Teil): .
  • Performance: Doriana Talmazan, Kira Semionov
  • Regie: Nicoleta Esinencu
  • Musik: Kira Semionov
  • Dramaturgie/Produktionsleitung: Nora Dorogan
  • Die Apokalypse nach Lilith (2. Teil): .
  • Performance: Sivan Ben Yishai, Niko Eleftheriadis
  • Regie: Marie Bues
  • Bühne / Kostüme: Maike Storf
  • Regieassistenz: Luise Heiderhoff
  • Regiehospitanz: Shantal Mhanna

Koproduktion von Theater Rampe, Festival STADT DER FRAUEN der Stadt Esslingen am Neckar und Teatru Spalatorie (Chisinau/Moldawien). In Kooperation mit der Württembergischen Landesbühne Esslingen (WLB). Gefördert im Rahmen des Literatursommers 2018 – Eine Veranstaltungsreihe der Baden-Württemberg Stiftung.


Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de