Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Fokus Tanz #8 SORRY DADDY...
Franck Edmond Yao:

Transformation

 
  • © Franck Edmond Yao
  • © Franck Edmond Yao
Tanz / mit Hörverstärkung / Rollstuhlgerecht
  • Tickets: 15 Euro (9 Euro für alle bis 30 Jahre, Kinder bis 16 Jahre 5 Euro, [k]-Karte 7,50 Euro)
  • Künstler*innengespräch am Do-03.03. nach der Vorstellung.
    In französischer, englischer und deutscher Sprache.

  • HIER finden Sie alle aktuellen Informationen und Corona-Regeln für Ihren Besuch.

    Diese Veranstaltung findet mit der 2G-Regel statt: Zutritt nur für Menschen mit Nachweis einer Corona-Impfung oder -Genesung. Bei 2G-Veranstaltungen herrschen Maskenpflicht und Abstandsregeln, auch während der Veranstaltungen. Wir verkaufen die 2G-Veranstaltungen weiterhin platzreduziert mit gesperrten Sitzplätzen bzw. eingeschränkter Kapazität.

  • Mi, 02.03.2022 20:00 [Uraufführung]
    Kampnagel – K1
  • Do, 03.03.2022 20:00
    Kampnagel – K1
  • Fr, 04.03.2022 20:00
    Kampnagel – K1
  • Sa, 05.03.2022 19:00
    Kampnagel – K1

Am französischen Hof etabliert und von Ludwig XIV als Kunstform direkt mit dem monarchischen Staat verbunden, nahm das klassische Ballett in der Familie des Tanzes die Rolle eines unnachgiebigen Herrschers ein. Aber die Migrant*innen des Tanzes bringen das Regime ins Wanken, die Zeit der Monarchie ist längst vorbei. In TRANSFORMATION lädt der in der Elfenbeinküste und in Europa arbeitende Tänzer und Choreograf Franck Edmond Yao Tänzer*innen vier unterschiedlicher Disziplinen zu einer Konfrontation ein: klassisches Ballett, zeitgenössischer Tanz, urbane Tänze sowie traditionelle afrikanische Stile. Mit sich einander aufnehmenden und sich gegenseitig dekonstruierenden Bewegungen, reißen sie die Kategorien unserer Wahrnehmung von Tanz ein. Franck Edmond Yao und seine Crew tanzen gegen die Hierarchisierung, Unsichtbarmachung und Reproduktion struktureller Privilegien. Indem sie tänzerisch Grenzen durchbrechen, voneinander lernen, kopieren und transformieren, stürzen Yao und seine Kompliz*innen gleich mehrere Regime auf einmal.


  • Konzept & Choreografie: Franck Edmond Yao
  • Tänzer*innen: Franck E. Yao, Ange Gbadie, Essoh Aristide Stephane Sirigbi, Etien Noel Tano, Madeleine Estelle Menguoloune Toupka, Pascal Schmidt
  • Technische Assistenz: Mamadou Diomande
  • Choreografische Assistenz: Ange Gbadie
  • Bühne: Louise Fatoumata Ekra
  • Produktionsleitung: Christelle Yobo
  • Dramaturgie: Alina Buchberger

Gefördert von der Behörde für Kultur und Medien der Freien und Hansestadt Hamburg.


Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de