Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Beyond the Lone Offender
Bildungsinitiative Ferhat Unvar:

„Tot sind wir erst, wenn man uns vergisst“ – Ein Gedenk- und Erinnerungsraum

 
  • © Serpil Temiz Unvar
  • © Bildungsinitiative Ferhat Unvar
  • © Bildungsinitiative Ferhat Unvar
  • © Bildungsinitiative Ferhat Unvar
  • © Bildungsinitiative Ferhat Unvar
  • Sa, 25.06.2022 18:30
    Eintritt frei mit Anmeldung über den Ticketlink
    Kampnagel – K1

Die Namen der Menschen, die am 19. Februar 2020 bei dem rassistischen Anschlag in Hanau ermordet wurden, dürfen nicht vergessen werden: Gökhan Gültekin, Sedat Gürbüz, Said Nesar Hashemi, Mercedes Kierpacz, Hamza Kurtović, Vili Viorel Păun, Fatih Saraçoğlu, Ferhat Unvar und Kaloyan Velkov.
Die Mutter des bei dem Anschlag ermordeten Ferhat Unvar will nicht, dass ihr Sohn umsonst gestorben ist. An seinem Geburtstag, dem 14. November 2020, gründete Serpil Temiz Unvar die Bildungsinitiative Ferhat Unvar. Hier engagieren sich die Familie und Freund*innen von Ferhat und leisten antirassistische Bildungsarbeit.
Die Freund*innen von Ferhat haben sich nun entschlossen, einen Gedenk- und Erinnerungsraum zu gestalten. Alles was sie erinnern und nicht erinnern, sprechen und nicht sprechen, ist ein kollektiver Versuch zu gedenken. Sie teilen ihre Erinnerungen und Gedanken, ihre Wut, ihren Schmerz und auch ihre Kraft. Sie sprechen über Ferhat und mit Ferhat und in Gedenken an Ferhat. Denn in ihrem gemeinsamen Kampf gegen Ungerechtigkeit und Rassismus lebt Ferhat weiter.

 

Aufgrund zahlreicher Absagen findet die Konferenz BEYOND THE LONE OFFENDER des Goethe-Instituts Hamburg auf Kampnagel nicht im geplanten Umfang statt. Die offizielle Pressemitteilung des Goethe-Instituts dazu finden Sie hier.

Sie sind weiterhin herzlich eingeladen zu verschiedenen künstlerischen Beiträgen, die nach enger Absprache mit den Künstler*innen, Initiativen und Betroffenen dennoch auf Kampnagel stattfinden werden, um Gedenk- und Erinnerungsräume zu bieten:

Dan Thy Nguyen: SONNENBLUMENHAUS (Hörspielpräsentation), 24.06. / 18:00

Nuran David Calis / Schauspiel Köln: MÖLLN 92/22, 24. und 25.06. / 20:00

Mandeep Raikhy: DANCING THE SECULAR - EIN CHOREOGRAFISCHER SPAZIERGANG DURCH HAMBURG, 25.06. / 12:00

Film: Eine deutsche Partei, Alabama Kino, 26.06. / 15:00


  • Von und Mit: Carlos Matos, Mouna Rami, Samanta Fetsch, Serkan Bozkurt, Baran Tüm, Maruf Kuzhan, Tobi Curtmann, Ayse Aydin
  • Regie: Bassam Ghazi
  • Film: Marcin Wierzchowski
  • Dramaturgie: Ceren Yildirim
  • Schreibworkshop: Lamja Aazzouzi

Ein Projekt im Rahmen der Konferenz BEYOND THE LONE OFFENDER gefördert vom Zentrum für internationale Bildung des Goethe Institut Hamburg.

 

Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de