Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

K3 | TANZPLAN HAMBURG - TanzHochDrei:
Maria Zimpel: Space Gives Place

 
  • Raymond Liew Jin Pin, Maria Zimpel, Luísa Saraiva
    © Raetzke
  • Do, 02.04.2020 19:30
    Kampnagel – P1 Abgesagt
  • Fr, 03.04.2020 19:30 [Publikumsgespräch]
    Kampnagel – P1 Abgesagt
  • Sa, 04.04.2020 19:30
    Kampnagel – P1 Abgesagt

In einem Gravitationsfeld treten choreografische Schichten auf, die sich wiederholen, geometrische Raster eröffnen und polyphone Rhythmen bilden. Der Raum wird zur Bewegung, zur Welle, zum Feld. Raum ereignet sich und wir werden Teil des Ereignisses. Maria Zimpel bezieht sich in ihrer choreografischen Recherche auf Quantenphysik, Quantengravitation und Wahrnehmung in Bewegung. Mit modularen choreografischen Systemen befreit sie Körperlichkeit und kreiert ihre eigene Tanzsprache. Der Raum wird dabei zur Bewegung und der Körper zum Raum. Kannst Du den Raum tanzen hören?

Über TanzHochDrei:

Zum dreizehnten Mal seit 2007 arbeiten drei Choreograf*innen im Rahmen einer acht Monate umfassenden Residenz in den K3-Studios; recherchieren, forschen, probieren, trainieren und tauschen sich mit Kolleg*innen aus. Im März und April präsentieren die aktuellen Residenz-Choreograf*innen Raymond Liew Jin
Pin aus Malaysia, Luísa Saraiva aus Portugal und Maria Zimpel aus Polen ihre im Rahmen der Residenz entstandenen Stücke. Im Rahmen von TANZHOCHDREI finden zusätzlich zu den Stücken Warm-ups, Gespräche und Workshops statt – ein Angebot, sich den Themen und Arbeitsweisen der drei Choreograf*innen sowohl theoretisch als auch praktisch anzunähern.


Gefördert von Hamburgische Kulturstiftung


Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de

Hinweis zum Datenschutz

Wir verwenden auf unserer Webseite ausschließlich essentielle Cookies. Mehr zu den erhobenen Daten und eingebundenen Diensten Dritter können Sie unseren Datenschutzbestimmungen entnehmen.