Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

+++ WIR SIND VIELE! +++ Ab sofort können neben Institutionen auch Privatpersonen gegen rechte Tendenzen und Einflussnahme auf die Kunst- und Kulturszene unterzeichnen! -> unter www.dievielen.de

IN/ZWISCHEN Kreative Ko-Existenzen: Themenschwerpunkt Inklusives Theater

In den letzten J ahren entstanden eine Reihe künstlerischer Arbeiten als Kooperationen zwischen behinderten und nicht-behinderten Theaterensembles: So setzte DISABLED THEATER (2013 auf Kampnagel zu sehen) von Jérôme Bel und dem Theater HORA neue Maßstäbe, indem es die gesellschaftliche Kluft zwischen Behinderten und nicht-
Behinderten offensiv auf der Bühne ausstellte. Die Performancegruppe MONSTERTRUCK ging in ihren Kooperationen mit dem Theater Thikwa für DSCHINGIS KHAN und REGIE (2013 bzw. 2014 auf Kampnagel) noch einen Schritt weiter und stellte die Frage, in welchem Maß eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe überhaupt möglich sei. An diesen Punkt knüpft der Themenschw erpunkt IN /ZWISCHEN an und präsentiert ak tuelle Kooperationen aus Belgien, der Schweiz und Deutschland. Eine Theaterplattform zeigt außerdem an zwei Tagen Werkstattaufführungen neuester Produktionen. Es gibt Diskussionsrunden, Workshops und Vorträge zu Fragen inklusiver künstlerischer Kooperationen zu denen Fachleute und Interessierte eingeladen sind.

Tickets: 20% Rabatt beim gleichzeitigen Kauf von Karten für mindestens zwei Vorstellungen.

Eine Veranstaltung von EUCREA e.V. in Kooperation mit Kampnagel. Gefördert durch die Aktion Mensch und Kulturbehörde Hamburg.


Das Programm


nach Oben
scripts/programmreihen/programmreihen.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de