Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Sadeh21

 
  • © Gadi Dagon
  • © Gadi Dagon
  • © Gadi Dagon
  • © Gadi Dagon
  • Do, 29.09.2011 24H [Premiere]
    Kampnagel – K6

EUROPAPREMIERE1964 gründete die Baronesse Batsheva De Rothschild eine Compagnie mit Martha Graham, der Revolutionärin des Modern Dance. Fast 50 Jahre später gehört die Batsheva Dance Company aus Tel Aviv zu den herausragenden Tanzcompagnien, die auf den großen internationalen Bühnen auftritt und zuletzt 2009 auf Kampnagel zu Gast war. Seit 1990 wird sie vom Choreografen Ohad Naharin geleitet, der einen spezifischen Batsheva-Stil entwickelte: komplexe Bewegungsabläufe in extrem unterschiedlichen, schnell aufeinander folgenden Tempi, die mit atemberaubender Präzision ausgeführt werden. Grundlage ist die von Naharin entwickelte „Gaga“-Methode, bei der die Tänzer in multi-dimensionalen Bewegungen ein dynamisches Bewusstsein für jedes Körperteil, Muskel, Zeit und Raum entwickeln.Mit seiner neuesten Arbeit ist Ohad Naharin ein großer Wurf gelungen: SADEH21 ist ein Gefühlsdruck-Container, ebenso zart wie explosiv. Hier zerteilen Körper die Luft als seien sie Messer, suchen die Schönheit der Entspannung oder loten Räume und Beziehungen aus: Hochspannungsvolle Felder (=Sadeh), die uns die Komplexität menschlicher Emotionen in einem überwältigenden Fluss aus getanzten Bildern zeigen. „An aesthetic and enrapturing experience” (Israel Today).[Von] Ohad Naharin in Zusammenarbeit mit Tänzern der Batsheva Dance Company der Saison 2010/2011[Tanz] Shachar Biniamini, Matan David, Iyar Elezra, Shani Garfinkel, Chen-Wei Lee, Doug Letheren, Ia‘ara Moses, Eri Nakamura, Ori Moshe Ofri, Rachael Osborne, Shamel Pitts, Ian Robinson, Idan Sharabi, Guy Shomroni, Bobbi Smith, Stav Struz, Adi Zlatin, Erez Zohar[Licht und Bühne] Avi Yona Boeno (Bambi) [Soundtrack Design] Maxim Waratt [Kostüme] Ariel CohenSADEH21 ist eine Auftragsarbeit vom Israel Festival, Jerusalem und Luminato, Toronto Festival of Arts & Creativity, produziert von der Batsheva Dance Company; mit großzügiger Unterstützung des Michael Sela Fund for Development of Young Artists.Preis: 36 / 29 / 22 / 15€ (10 / 8€ erm.) Dauer: 75minPublikumsgespräch nach der Vorstellung am (Fr) 30.09.


Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de