Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Nordwind Festival 2019
Erna Omarsdottir / Halla Olafsdottir:

Romeo & Julia

 
  • © Marie-Laure Briane
  • © Marie-Laure Briane
  • © Marie-Laure Briane
  • © Marie-Laure Briane
Tanz / Rollstuhlgerecht / mit Audiodeskription
  • Dauer: 120 Min. inkl. Pause
  • Tickets: 40/32/24/12 Euro (erm. ab 9 Euro)
  • Jeweils um 19:00 kurze Einführung im Foyer.

  • Sa, 07.12.2019 19:30
    Early Boarding + Bühneneinführung um 18:30 + Audiodeskription
    Kampnagel – K6 Tickets
  • So, 08.12.2019 19:30
    Early Boarding
    Kampnagel – K6 Tickets

Wenn sich die isländischen Choreografinnen Erna Ómarsdóttir und Halla Ólafsdóttir eines so klassischen Stoffes annehmen wie Shakespeares Liebestragödie ROMEO UND JULIA, kann man sich sicher sein, dass sie die musikalische Vorlage von Sergej Prokofjews berühmter Ballettmusik für eine völlig neuartige Tanzkreation nutzen. Sie haben die wohl berühmteste Liebesgeschichte der Welt unter die feministische Lupe genommen, hinterfragen Frauen- und Rollenbilder und verknüpfen Bezüge aus der Populärkultur eindrucksvoll mit der Sprache des Balletts. Das Ergebnis ist ein albtraumhaftes Monster; eine abstrakte Welt voller Blut, Liebe, Feuer, Tanz und Tod. Die Intensität dieser Choreografie, die 2018 für das Ballett des Münchner Gärtnerplatztheaters entstanden ist und für den Theaterpreis Der Faust 2019 nominiert wurde, lässt garantiert niemanden unberührt. Erna Ómarsdóttir, Islands international erfolgreichste Choreografin, war zuletzt 2015 mit ihrer Arbeit BLACK MARROW auf Kampnagel.

Die Produktion ist nominiert für den Deutschen Theaterpreis Der Faust 2019 in der Kategorie »Choreografie«.


BarriefreiE ANGEBOTE

Für die Vorstellung am 06.12. und 07.12.
>18:30 Bühneneinführung (nicht nur) für blinde und sehbehinderte Zuschauer*innen
Anmeldung an presse(at)kampnagel.de
>Audiodeskription. Die Kopfhörerausgabe findet im Foyer vor der k6 ab 19:00 statt. 
>Abholservice und Begleitung durch den Hamburger Kulturschlüssel, Registrierung erforderlich unter kulturschluessel(at)lmbhh.de

Für alle Vorstellungen
>Early Boarding (früher Einlass)

 

Alle Informationen zu Barrierefreiheit finden Sie auf kampnagel.de/service/barrierefreiheit


»Das Choreografinnen-Duo hält sich nicht mit der bekannten Geschichte auf, sondern liefert Assoziationen zu einzelnen Stationen, wozu es Zitate aus der bildenden Kunst und der Popkultur hernimmt. Dabei entstehen Bilder, die so kraftvoll sind wie das dunkle Grundtemperament des Abends.« SUEDDEUTSCHE.DE


  • Audiodeskription (Skript und Live-Ansprache): Ursina Tossi
  • Audiodeskription (blinde Prüferin): Hela Michalski

Das Gastspiel ist gefördert im Rahmen des Bündnisses internationaler Produktionshäuser von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien. Unterstützt durch das NATIONALE PERFORMANCE NETZ Gastspielförderung Tanz, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, sowie den Kultur- und Kunstministerien der Länder und durch Europe Beyond Access.

NORDWIND FESTIVAL 2019 wird gefördert im Rahmen des Bündnisses internationaler Produktionshäuser von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, Danish Arts Foundation, Norwegian Embassy, Norwegfian Ministry of Foreign Affairs, Finnland-Institut in Deutschland, Swedish Arts Council, Fonds Transfabrik, Behörde für Kultur und Medien Hamburg, Goethe Institut und Frankfurter Stiftung: maeceniafür Frauen in Wissenschaft und Kunst.


Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de