Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Revolutionary Souq: Ein immersiver Basar
Tag 2 - Revolution Now!:

mit Samih Chokier, Fadi Jomer u.a.

 
  • © Hanadi Chawaf
Musik / Theorie / Rollstuhlgerecht / Theater & Performance / Kunst / Migrantpolitan / Film
  • Tickets: Eintritt zum Souq: 5 € / mit Musikprogramm: 12 €

    Die Erlöse des Revolutionary Souq gehen an das Hatay und Kiles Camp für Geflüchtete in der Türkei.

    Souk, Galerie, Panels, Filmprogramm ab 18:00 / Musikprogramm ab 22:00

    Am Samstag ist der Souq schon ab 16:00 geöffnet und bis 17:45 kostenlos.

  • Fr, 13.03.2020 18:00
    kmh, k4, Westfoyer, p1
    Tickets

Vor der Revolution war Syrien aus Perspektive der Bevölkerung eine Mischung aus Schönheit, Schmerz und Angst, einem unzureichenden Niveau an Rechten und Würde »unterhalb der Menschenrechtsgrenze«. Nun beginnt die Revolution. Der Staat regiert sofort: Checkpoints werden errichtet. Preise steigen. Demonstrationen bewegen sich durch die Installation – und auch die theatralisierte Gegenreaktion lässt nicht auf sich warten.
 

Um 18:00 Uhr beginnen die Festivalaktivitäten des Revolutionary Souq mit einer Diskussion, in der die Situation Syriens in der Zeit vor der Revolution aus verschiedenen Perspektiven erörtert wird. Prominente Künstleraktivisten übernehmen das Panel: Der im französischen Exil lebende Sänger Samih Chokier und der Autor Fadi Jomer lassen ihre Stimmen erklingen.

Um 19:30 Uhr wird der Markt eröffnet, auf dem Sie sich frei bewegen können. Dort werden diverse Waren an unterschiedlichen Ständen angeboten - von luxuriösen syrischen Süßigkeiten und besonderen Lebensmitteln bis zu Büchern, Kleidung und dekorativen Accessoires. Sogar ein Friseursalon erwartet Sie.

Neben dem Markt befindet sich eine Ausstellungshalle (Qasr Al-Azem), in der sie während Ihres Besuchs Kunstwerke entdecken können. Der Dichter Fadi Jomar wird im Café Alnofarah anwesend sein, um Ihnen seine Gedichte zu den Melodien von Ahmad Almir und Abed Harsony vorzutragen.

Am Abend erwartet Sie ein Musikprogramm. Der Khan Asaad Pasha öffnet um 22:00 Uhr seine Türen, wir beginnen mit Samih Choukaer und seinen revolutionären Liedern. Darauf folgt die Band Nashama, die in einem Songbook die beliebtesten Lieder der Revolution gesammelt und mit elektronischen Beats untermalt hat – das ist der Klangteppich für die revolutionäre Stimmung. 


Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de