Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

DON'T YOU WORRY, SUMMER IS COMING! Der Pre-Sale für ausgewählte Veranstaltungen des Internationalen Sommerfestivals 2019 ist gestartet!

Zurück zur Übersicht

Syrische Situation:
Podiumsdiskussion

 
Theorie / Rollstuhlgerecht
  • Fr, 15.03.2019 18:00
    Kampnagel – K4 Eintritt frei

Moderiert von der Journalistin Dima Bitter Kalaji, reflektieren Rosa Yassin Hassan (Autorin und Schriftstellerin), Ibrahim Keivo (Sänger und Musiker), Fadi Alsabbagh (Regisseur und Schauspieler), Muhamad Nour (Musiker, Künstlername Abo Gabi) und Abu Hajar Mohammad (Rapper, Mazzaj Band) offene Fragen, die sich nach der abhanden gekommenen Revolution in Syrien auch im Exil weiter stellen: Was ist aus den Hoffnungen geworden, die an die Demokratie-Bewegung geknüpft waren? Lässt sich aus dem Exil heraus die Frage nach Mitbestimmung und Teilhabe in der Heimat überhaupt noch stellen?

SYRISCHE SITUATION 14.-16. MÄRZ

Mitte März des Jahres 2011 begann ein politischer Prozess in Syrien, der bis heute nachwirkt und das Land in Krieg und Elend gestürzt hat. Der sogenannte »Arabische Frühling« erreichte Syrien: Oppositionelle protestierten friedlich gegen das autoritäre Regime des Präsidenten Baschar al-Assad. Durch die Einflussnahme des Auslands (freiwillige Kämpfer, Söldner, geostrategische Interessen) trat die Demokratisierung Syriens zunehmend in den Hintergrund. Das Land zerfiel – und setzte große Teile der Bevölkerung in Bewegung. Etwa 6,3 Millionen Syrerinnen und Syrer sind aus ihrem Land geflohen. Bis heute ist die Lage verzwickt und verzweifelt – und allzu oft sind es nicht die Syrer*innen selbst, die die Narration dazu entwickeln. Kampnagel-Kurator Anas Aboura hat im Exil lebende Künstler*innen und Aktivist*innen zu Konzerten und einer Podiumsdiskussion eingeladen, um am Jahrestag der Demokratiebewegung über die aktuelle Situation zu diskutieren.

Konzerte im Rahmen des Themenfokus:
Ibrahim Keivo (Do-14.03. / 22:00)
Mazzaj Band (Fr-15.03. / 22:00) 
Abo Gabi / Shkoon (Sa-16.03. / 22:00)

 

منتصف آذار ٢٠١١ بدأ الصراع الذي عصف بسوريا على مدار ثمان أعوام, الحقيقة التي لا يمكن نكرانها من جميع الأطراف أن ذلك الصراع على مختلف مسمياتها دمر سوريا وشرد وقتل وغيب الملايين من السوريين بعيداً عن وطنهم وبيوتهم.

 يدعوكم أنس عابوره لحضور والمشاركة في الحوار المفتوح مع عدد من الفنانين والأدباء لمناقشة تبعيات وارتدادات ذلك التاريخ على الإنسان السوري اجتماعا وثقافيا وفنيا, ما تأثيرات هذه الأعوام الثمانية على الإنسان والفنان, المجتمع والثقافة السورية؟

يدير الحوار ديمة بيطار قلعجي (صحفية وكاتبة) , يشارك في الحوار: روزا ياسين حسن "كاتبة وروائية", إبراهيم كيفو "مغن", فادي صباغ "مخرج وممثل مسرحي", محمد نور أبو غابي "مغن", محمد أبو حجر "مغن راب"

الجمعة ١٥ آذار الساعة السادسة مساءا

الدخول مجاني, المكان: قاعة K4
النقاش سيكون باللغة العربية مع توفر ترجمة فورية للألمانية والإنكليزية


Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de