Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Frohe Ostern! Die Kampnagel-Kasse und das Kartentelefon bleiben über die Ostertage (19.-22.04.) geschlossen, aber der Webshop ist durchgehend geöffnet. Mehr Infos unter Service > Tickets

Zurück zur Übersicht

Grosse Bühne: Highlights
Damien Jalet / Ryuichi Sakamoto / CEPRODAC / Marihiko Hara:

Omphalos

 
  • © Foto (c) Emmanuel Adamez
  • © Emmanuel Adamez
  • © Emmanuel Adamez
  • © Emmanuel Adamez
  • © Emmanuel Adamez
Tanz / Rollstuhlgerecht
  • Do, 14.03.2019 20:00 [Europapremiere]
    Kampnagel – K6
  • Fr, 15.03.2019 20:00
    Kampnagel – K6
  • Sa, 16.03.2019 20:00
    Kampnagel – K6

Die Tanzkritikerin Wiebke Hüster nannte Damien Jalet »den Shootingstar des zeitgenössischen Tanzes«, dessen Arbeiten »skulpturale Bilderwelten« seien. Und zweifellos ist dem belgischen Choreografen mit OMPHALOS erneut ein überwältigendes Gesamtkunstwerk aus Choreografie, Bühne und Musik gelungen. 20 Tänzer*innen bewegen sich voller Energie auf einer riesigen Satellitenschüssel und kreieren berührend-intensive Bilder, die die Verortung menschlichen Lebens im Kosmos reflektieren. Damien Jalet, der auf Kampnagel bisher in Zusammenarbeiten mit Sidi Larbi Cherkaoui (BABEL) und Erna Ómarsdóttir zu sehen war, hat dieses Stück mit der mexikanischen Company CEPRODAC entwickelt (die 2017 mit HORSE[M]EN zu Gast war) und widmet sich auch darin den Themen, die ihn in vielen seiner Arbeiten beschäftigen: Natur, Kosmos und die Entstehung menschlichen Lebens. In OMPHALOS übersetzt er indigene Mythen über den Ursprung Mexikos in eine einzigartige Bewegungssprache zur Musik von Marihiko Hara und Ryuichi Sakamoto.

Abendzettel OMPHALOS (PDF-Downlaod)

Kombitickets GROSSE BÜHNE: 20% Ermäßigung beim gleichzeitigen Kauf von Vollpreiskarten für mindestens zwei Produktionen. Mehr Info: GROSSE BÜHNE HIGHLIGHTS


  • Choreografie und künstlerische Leitung: Damien Jalet
  • Koordinator Omphalos: Eleno Guzmán Gutiérrez
  • Musik: Ryuichi Sakamoto & Marihiko Hara
  • Additional track: Tim Hecker
  • Kostüm: Jean Paul Lespagnard
  • Bühnendesign: Jorge Ballina
  • Lichtdesign: Víctor Zapatero
  • Beratung Choreografie : Aimilios Arapoglou, Gabriela Ceceña
  • Logo Design: Thomas Petit (M/M Paris)
  • Beratung Dramaturgie : Catalina Navarrete
  • Visuals: Daniel Lugo
  • Technische Leitung: José Valdés
  • Inspizienz: Isabel Becerril
  • Aufnahmeleiter: Pablo G. Rodriguez
  • Sound: Joel Argüelles
  • Bühnenarbeit: Avelino Gómez
  • Regisseur: Ángel Rosas
  • Koordination Kostüme: Bárbara Roiz & Miguel Garabenta
  • Tour Management: Ireri Mugica
  • Kostümbildner: Rafael Villegas, Raymundo Sánchez
  • Textil: Felipe Lara
  • Ceprodac Tänzer*innen: Ana Paula Ricalde Castillo, Bryant Pineda Torices, Claudia Nayeli Olvera Rodríguez, Ernesto Peart Falcón, Guillermo IV Obele Bustos, Guillermo Magallón Armenta, Héctor Manuel Ortíz Valdovinos,, Ilse Orozco Corona, Jairo Cruz González, Jorge Emmanuelle Sanders Bustos, Juan Ángel Garnica Vázquez, Luis Alberto Ortega Valdez, María Alejandra Corona Pérez, Marlene Coronel Ortiz, Paulina del Carmen Fernández Sánchez, Paulino Josafat Medina Domínguez, Samantha Nevarez del Castillo, Sergio Anselmo Orozco, Yansi Méndez Bautista & Zurisadai de Jesús González Fuente

Gefördert im Rahmen des Bündnisses Internationaler Produktionshäuser gefördert von der Beauftragten für Kultur und Medien. Eine Produktion von Instituto Nacional de Bellas Artes y Literatura (INBAL) und Fondo Nacional para la Cultura y las Artes (FONCA) in Koproduktin mit Kampnagel Hamburg, Centro Nacional de las Artes, Conjunto de Artes Escénicas de la Universidad de Guadalajara und mit Unterstützung der IFAL / French Embassy in Mexico.


Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de