Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Reclaiming History
Ariel Efraim Ashbel and Friends:

No Apocalypse not now

 
  • © Frank Sperling
  • © Frank Sperling
  • © Frank Sperling
  • © Frank Sperling
Rollstuhlgerecht / Theater & Performance
  • Dauer: 90 Min.
  • Tickets: 15 Euro (erm. 9 Euro, [k]-Karte 7,50 Euro)
  • Sprache kein Problem

  • Fr, 28.02.2020 19:30 [Premiere]
    Kampnagel – K1 Tickets
  • Sa, 29.02.2020 19:30
    Kampnagel – K1 Tickets

In seiner neuen Arbeit, betitelt nach dem gleichnamigen Essay von Jacques Derrida, beschäftigen sich der Berliner Regisseur Ariel Efraim Ashbel und sein internationales Team auf ausgelassene, kritische und gleichsam hoffnungsvolle Weise mit dem Ende der Welt. Indem sie die apokalyptische Kultur durch eine Vielzahl an Perspektiven betrachtet, illustriert die Performance neue Welten und verweilt in ihnen. Hier zeigen sich die Chancen und ästhetischen Möglichkeiten der Welt nach der Menschheit. NO APOCALYPSE NOT NOW schlägt eine Auflösung vor: Die Arbeit lädt dazu ein, sich immer wieder zu verlieren und wiederzufinden, Freude ohne Nihilismus zu proklamieren, Optimismus ohne Konformität und Spaß ohne Ironie.

#PERFORMANCE #UTOPIA #POSTPOPGENREMIX #SECONDCHANCE

.


Gefördert im Rahmen von ACT - art climate transition, gefördert von der Europäischen Union / Creative Europe.


Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de