Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Reclaiming History
Ariel Efraim Ashbel and Friends:

No Apocalypse not now

 
  • © Frank Sperling
  • © Frank Sperling
  • © Frank Sperling
  • © Frank Sperling
Rollstuhlgerecht / Theater & Performance
  • Fr, 28.02.2020 19:30 [Premiere]
    Kampnagel – K1
  • Sa, 29.02.2020 19:30
    Kampnagel – K1

In seiner neuen Arbeit, betitelt nach dem gleichnamigen Essay von Jacques Derrida, beschäftigen sich der Berliner Regisseur Ariel Efraim Ashbel und sein internationales Team auf ausgelassene, kritische und gleichsam hoffnungsvolle Weise mit dem Ende der Welt. Indem sie die apokalyptische Kultur durch eine Vielzahl an Perspektiven betrachtet, illustriert die Performance neue Welten und verweilt in ihnen. Hier zeigen sich die Chancen und ästhetischen Möglichkeiten der Welt nach der Menschheit. NO APOCALYPSE NOT NOW schlägt eine Auflösung vor: Die Arbeit lädt dazu ein, sich immer wieder zu verlieren und wiederzufinden, Freude ohne Nihilismus zu proklamieren, Optimismus ohne Konformität und Spaß ohne Ironie.

Den Abendzettel finden Sie hier.

 

#PERFORMANCE #UTOPIA #POSTPOPGENREMIX #SECONDCHANCE

 


Ariel Efraim Ashbel and friends: no apocalypse not now (2019) from steirischer herbst on Vimeo.

 


  • Regie: Ariel Efraim Ashbel
  • Recherche und Konzept: Romm Lewkowicz
  • Von und mit: Jessica Gadani, Cassie Augusta Jørgensen, Sarah Thom, Tatiana Saphir
  • Gastperformance: Daphna Keenan
  • Musik: HacklanderHatam
  • Bühne: Eli Petel
  • Kostüme: Sandra Fink
  • Licht: Joseph Wegmann
  • Dramaturgie: Petra Poelzl
  • Regieassistenz: Katharina Joy Book
  • Designassistenz: Klara Mand
  • Kostümassistenz: Marcus Barros Cardoso, Emilia Patrignani
  • Presse: Wayra Schübel
  • Produktion: björn & björn, Anna von Glasenapp, Mat Hand

Produktion: Ariel Efraim Ashbel and friends. Kopoduktion: HAU Hebbel am Ufer, steirischer herbst (Graz), FFT Düsseldorf, Kampnagel Hamburg. Gefördert durch: Hauptstadtkulturfonds. Unterstützt durch: Jarrett Gregory.

NO APOCALYPSE NOT NOW ist Teil des Projekts ACT - Art, Climate, Transition, kofinanziert durch das Creative Europe Programm der Europäischen Union.


Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de

Hinweis zum Datenschutz

Wir verwenden auf unserer Webseite ausschließlich essentielle Cookies. Mehr zu den erhobenen Daten und eingebundenen Diensten Dritter können Sie unseren Datenschutzbestimmungen entnehmen.