Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Highlights Spielzeit 2015/16
Philippe Quesne / CAMPO:

Next Day

 
  • © Martin Argyroglo
Theater & Performance
  • Do, 12.05.2016 20:00 [Premiere]
    Kampnagel – K2
  • Fr, 13.05.2016 20:00
    Kampnagel – K2
  • Sa, 14.05.2016 20:00
    Kampnagel – K2

Der französische Regisseur Philippe Quesne ist ein Bildertheatermagier, dessen Arbeiten durch subtilen Humor, feine Poesie und eine eigenwillige Ästhetik verzaubern. Auf Kampnagel begeisterte er sein Publikum bereits mit den Arbeiten LA MÉLANCOLIE DES DRAGONS, L’EFFET DE SERGE und SWAMP CLUB. Im Auftrag des belgischen Theaters Campo hat er nun ein Stück mit Kindern für Erwachsene gemacht, wie vor ihm bereits Gob Squad, deren erfolgreiche Produktion BEFORE YOUR VERY EYES ebenfalls auf Kampnagel zu sehen war. Mit seinem unnachahmlichen Blick für Alltagsmomente präsentiert Quesne in NEXT DAY den Zuschauern einen bizarren Mikrokosmos: eine isolierte Gemeinschaft in der es keine Erwachsenen gibt. In einem turnhallenähnlichen Setting spiegeln zwölf Kinder ihrem erwachsenen Publikum direkt und gnadenlos, wovon eine funktionierende Gemeinschaft abhängig ist.

 

Fokus Generation i ism

Der Fokus »GENERATION I ISM« würdigt vier so herausragende wie unterschiedliche Beispiele für die Arbeit mit jungen Performern und bringt sie miteinander in Dialog:

EXODUS von Skart & Masters of the Universe (27.-30.04.)
EYES WIDE OPEN von Barbara Schmidt-Rohr (11.-13.05.)
NEXT DAY von Philippe Quesne / Campo (12.-14.05.)
AVEC ANASTASIA von Mickaël Phelippeau (13.-14.05.)

Kombitickets: 20% Ermäßigung beim gleichzeitigen Kauf von Vollpreiskarten für zwei Vorstellungen, 30% beim gleichzeitigen Kauf von mind. drei Vorstellungen.


»Philippe Quesne, dieser wunderbar versponnene Regisseur, spielt mit dem Theater wie andere mit ihrer Modelleisenbahn.« Süddeutsche Zeitung

 

 

 


  • Von: Philippe Quesne
  • Mit: Marthe Bollaert, Tijl De Bleecker, Mona De Broe, Sven Delbaer, Fons Dhaenens, Lisa Gythiel, Lars Nevejans, Flo Pauwels, Sien Tillmans, Camiel Vanden Eynde, Lizzi Van de Vyver, Ona-Lisa Van Haver, Jaco Win Mei Van Robaeys
  • Künstlerische Mitarbeit: Pol Heyvaert, Léo Gobin
  • Technischer Leitung: Philippe Digneffe, Bart Huybrechts
  • Produktion: CAMPO in Koproduktion mit Theater der Welt 2014, Festival d’Automne Paris, Théâtre Nanterre-Amandiers, LIFT London, La Bâtie – Festival de Genève.

Mit Unterstützung des Noorderzon Performing Arts Festival Groningen und HAU Hebbel am Ufer Berlin. Gefördert durch Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien. Das Gastspiel wird gefördert von Institut français und des französischen Ministeriums für Kultur und Kommunikation / DGCA.


Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de