Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Digifem
Hyphen-Labs:

Installation: Neurospeculative Afrofeminism

 
Kunst / Rollstuhlgerecht
  • Tickets: Digifem-Tagesticket 5 Euro
  • Do, 28.11.2019 ab 18:00
    Westfoyer Tickets
  • Fr, 29.11.2019 ab 18:00
    Westfoyer Tickets
  • Sa, 30.11.2019 ab 18:00
    Westfoyer Tickets

Die preisgekrönte Virtual-Reality Installation NEUROSPECULATIVE AFROFEMINISM kreiert eine vielschichtige Vision von Zukunft, in der die Begrenzungen der Gegenwart radikal überschritten werden. Als futuristischer Avatar werden wir mitgenommen an einen Ort zwischen Beauty-Salon und neurokosmetologischem Labor, wo Schwarze Frauen die visionären Pionierinnen der Gehirnoptimierung sind. Sie statten ihre Kund*innen mit Elektroden aus, die Zugänge zu einem surrealen Tempel ermöglichen, in dem Körper und Digitales miteinander verschmelzen. Hyphen-Labs ist ein transnationales, multidisziplinäres Kollektiv von Women of Color an der Schnittstelle zwischen Technologie, Kunst, Wissenschaft und Futurismus.

#neurospeculativeafrofeminism #brainboost #virtualreality #beautysalon #speculativedesign #artscience


DIGIFEM: GESAMTES PROGRAMM

Der dreitägige Fokus zu Formen des »digitalen Feminismus« versammelt Vorträge, Video- und Rauminstallationen, Workshops und DJ-Sets von internationalen und Hamburger Künstler*innen. Die Uraufführungen und Auftragsarbeiten schauen in Vergangenheiten und Zukünfte, verrauschen Bilder und Sounds – alles ebenso analog wie digital. Sind wir alle bereits »slaves to the algorithm« oder gibt es Auswege aus der digitalen Reproduktion von Ungleichheiten? Die Vertreter*innen der queerfeministischen Avantgarde geben diverse Einblicke in diese medialen Welten, lokalen Bezüge und globalen Echokammern. Bots können lügen, aber Bits beißen nicht!

TAG 1 (28.11.2019)

Installationen jeweils ab 18:00:
PARADISE – Leyla Yenirce & Mazlum Nergiz
I AM NOT A LOCAL GIRL – Cornelia Sollfrank & #purplenoise
NEUROSPECULATIVE AFROFEMINISM -  Hyphen-Labs
HOUSEWIVES MAKING DRUGS / MOLECULAR QUEERING AGENCY – Mary Maggic
20:30: Vortrag von Mutale Nkonde RACIAL LITERACY IN TECHNOLOGY

TAG 2 (29.11.2019)

Installationen jeweils ab 18:00 (siehe Tag 1)
20:30: Vortrag von Cornelia Sollfrank THE ART OF MAKING TROUBLE
ab 22:30: DJ-Set by Cri$py C

TAG 3 (30.11.2019)

Installationen jeweils ab 18:00 (siehe Tag 1)
15:00-17:00: Workshop mit Mutale Nkonde TAKING ACTION – RACIAL LITERACY IN TECH
17:00-19:00: Workshop mit Safa Ghnaim DATA 101 & YOUR DATA DETOX
20:30: Vortrag von Ashley Baccus-Clark BLACK + SPECULATIVE FUTURES
22:00: Lecture Juliana Huxtable
ab 23:00: DJ-Set Juliana Huxtable

Übersicht des gesamten Themenfokus auf kampnagel.de/digifem

 


Digifem wird gefördert vom Elbkulturfonds und im Rahmen desBündnisses der internationalen Produktionshäuservon der Beauftragten für Kultur und Medien.

 

Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de