Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Drei Kampnagel-Koproduktionen zum Theatertreffen 2019 eingeladen: ORATORIUM von She She Pop, UNENDLICHER SPASS von Thorsten Lensing und GIRL FROM THE FOG MACHINE FACTORY von Thom Luz.

Zurück zur Übersicht

Annika Scharm:
Murder of Crows

 
  • © Anja Beutler
Theater & Performance
  • Fr, 04.11.2016 20:00 [Premiere]
    Kampnagel – K4
  • Sa, 05.11.2016 20:00
    Kampnagel – K4

Die Hybridfigur Annika Sch(w)arm widmet sich in ihrem neuen Solo MURDER OF CROWS den Krähenvögeln, ist Rabenmutter, diebische Elster und trägt die Seelen Verstorbener in sich. Nach ihrem Gruppenstück BALZTÄNZE stürzte sich die Hamburger Künstlerin fröhlich tiefer in ihre gefiederten Obsessionen: vortragend und vortanzend präsentiert sie ein best of ihres gesammelten Wissens und bringt mit beflügelt-bewegten Worten Mythen und Erkenntnisse über Vögel auf die Bühne. Eine Gruppe Krähen, auf englisch »a murder of crows«, schlägt Flügel, hackt mit Schnäbeln, es ist Herbst!


TEASER - Annika Scharm: Murder of Crows from Kampnagel on Vimeo.

 

 


  • Konzept und Performance: Annika Scharm
  • Dramaturgie: Sophia Guttenhöfer
  • Musik: Clemens Endress
  • Bühne & Kostüm: Lani Tran-Duc
  • Licht: Ricarda Köneke

Gefördert von Hamburgische Kulturstiftung und Rudolf Augstein Stiftung


Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de