Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Internationales Sommerfestival 2020
Thies Mynther / Veit Sprenger / Tobias Euler:

Moondogging

 
Auf Kampnagel / Stadt / Kunst / Musik
  • Fr, 21.08.2020 19:00
    Eröffnung im Kunstverein
  • Sa, 22.08.2020 17:00
    Parade zu Kampnagel (Treffpunkt: Wiese, E. Siemers Alle / Rothenbaumchausee)
  • Sa, 22.08.2020 19:30
    Konzert im Festival Avant-Garten. Garten-Ticket: 3 Euro (Mit einer Karte für eine Vorstellung in den Hallen am selben Abend haben Sie freien Eintritt in den Garten, vorausgesetzt es ist ausreichend Kapazität.)
  • So, 23.08.2020 ab 18:00
    Konzert & Installation im Festival Avant-Garten. Garten-Ticket: 3 Euro (Mit einer Karte für eine Vorstellung in den Hallen am selben Abend haben Sie freien Eintritt in den Garten, vorausgesetzt es ist ausreichend Kapazität.)

Der Komponist Thies Mynther (u.a. mit Phantom Ghost 2014 und I KNOW IT WHEN I SEE IT 2016 Gast auf dem Sommerfestival), der Theatermacher Veit Sprenger (Showcase Beat le Mot) und der bildende Künstler Tobias Euler (Gründer des legendären Jonny Knüppel in Berlin) haben zu Ehren des großen Musikers Moondog eine interventionistische Musikmaschine entwickelt. Die Moon Machine ist eine mobile Musikinsel, eine Bricolage mit pneumatischen Instrumenten und mechatronischen Klangautomaten, Sonnenschirm, Signalhörnern und akustischen Kollisionswarngeräten. Damit erkunden die drei Künstler die Welt Moondogs. Seine Werke und Instrumente wie die Trimba oder die Dragon’s Teeth werden dafür um eigene Melodien, Gedichte und musikalische Experimente ergänzt. Anlässlich des Internationalen Sommerfestivals wird die Moon Machine durch die Stadt ziehen und anschließend den Kampnagel Avant-Garden konzertant-installativ bespielen. Treffpunkt für diese Parade ist an der Rothenbaumchausee 2, in unmittelbarer Nähe einer Wiese am Dammtor, auf der sich Moondog während seiner Zeit in Hamburg gerne aufgehalten hat. Außerdem werden Auszüge der, von der Kunsthalle Münster und Montez Press Radio initiierten, Ausstellung/Radioshow Moon Machine, Landing, im Rahmen der Ausstellung CORONA SOUNDSYSTEM im Kunstverein in Hamburg zu hören sein, die am 21.8. eröffnet wird.

 

FESTIVAL AVANT-GARTEN INFO

Hamburgs Perle der Kunstfreizeitparks wird dieses Jahr von JASCHA&FRANZ gestaltet und bietet Installationen, Performances, Kulinarik und ein täglich wechselndes Programm auf drei Open-Air-Bühnen (Details in der Programmübersicht). Wegen der allgemein verfügten Kapazitätsbeschränkung gibt es für die einzelnen Abende im Garten Tickets zum symbolischen Preis von 3 Euro im Vorverkauf und zusätzlich ein Kontingent an der Abendkasse. Der Eintritt mit einem Ticket für eine andere Festival-Vorstellung am selben Abend ist kostenlos (solange die Kapazität ausreicht, ansonsten kann es zu überbrückbaren Wartezeiten kommen). Für die Bühne auf der Piazza am Haupteingang genügt ein Sitzplatz im Außenbereich des Peacetanbul-Restaurants. Sorry, ist etwas komplizierter dieses Jahr, wird aber schön (und sicher) werden.

 


Eine Produktion von Thies Mynther und Veit Sprenger in Koproduktion mit dem Theater im Pumpenhaus Münster, dem Flurstücke Festival und der Kunsthalle Münster, gefördert vom Fonds Darstellende Künste, in Kooperation mit dem Internationalen Sommerfestival Hamburg und dem Kunstverein Hamburg.


Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de

Hinweis zum Datenschutz

Wir verwenden auf unserer Webseite ausschließlich essentielle Cookies. Mehr zu den erhobenen Daten und eingebundenen Diensten Dritter können Sie unseren Datenschutzbestimmungen entnehmen.