Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

+++ WIR SIND VIELE! +++ Ab sofort können neben Institutionen auch Privatpersonen gegen rechte Tendenzen und Einflussnahme auf die Kunst- und Kulturszene unterzeichnen! -> unter www.dievielen.de

Zurück zur Übersicht

Decolonizing Kampnagel:
Migrantpolitan

 
  • Fr, 11.12.2015 17:30
    Kampnagel – Gelände

HOUSEWARMING am Freitag, 11. Dezember ab 17.30 Uhr

Ein transnationaler Begegnungs- und Aktionsraum für Migrant*innen, Hamburger*innen und Weltenbummler*innen. Die EcoFavela, ursprünglich ein Nachbau der Roten Flora, war eine soziale Plastik der Hamburger Künstlergruppe Baltic Raw. Sie diente Mitgliedern der Lampedusa-Gruppe (Gefl üchtete aus diversen afrikanischen Ländern) als temporärer Aktionsraum. Für das Internationale Sommerfestival 2015 wurde der Ort in ein Welcome-Center transformiert. Nun wird die ehemalige EcoFavela zum MIGRANTPOLITAN. Für diese neue Phase möchte Kampnagel mit einer Neuausrichtung den aktuellen Diskursen um Integration, Assimilation und Emanzipation einen sprichwörtlichen Platz geben. Das MIGRANTOPOLITAN ist ein Ort, der kleinteilige Communitys produziert und somit ein Labor für die kommende Gesellschaft, die gemeinschaftlich und auf Augenhöhe von Migranten*innen und Nicht-Migranten*innen geprägt wird. Jeder Tag der Woche wird von einem anderen Team gehostet und entsprechend mit anderen Inhalten und Formen experimentiert. Die Teams bestehen aus Mitgliedern der Lampedusa-Gruppe, des Refugee Radio Networks und Hamburger Künstler*innen, Dramaturg*innen oder Aktivist*innen. Ziel ist es, durch gemeinsame Aktionen unterschiedliche Communitys aufzubauen. 


Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de