Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Kulturforum Hamburg:
Amateurmusik – Privatsache oder Gesellschaftliche Aufgabe?

Theorie / Rollstuhlgerecht
  • Dauer: ca. 90 Min.
  • HIER finden Sie alle aktuellen Informationen und Corona-Regeln für Ihren Besuch.

     

    Diese Veranstaltung findet mit der 2G+ Regel statt: Zutritt nur für Menschen mit Nachweis einer Corona-Impfung oder -Genesung und tagesaktuellem, negativen Testergebnis (entfällt bei Nachweis der dritten Impfung / "Booster"). Es herrschen Maskenpflicht und Abstandsregeln in unseren Innenräumen, auch während der Veranstaltungen. Wir verkaufen die 2G+ Veranstaltungen weiterhin mit Abstand und reduzierter Kapazität.

  • Di, 01.02.2022 19:00
    Kampnagel – KMH Eintritt frei

Das Kulturforum Hamburg lädt zu einer Podiumsdiskussion über Amateurmusik ein. Viele Menschen in Hamburg haben große Freude am Musikmachen – in Laienorchestern, Kammermusikgruppen, Chören, Bands, Ensembles jedweder Art. Oft ist es weit mehr als die zuweilen belächelte »Hausmusik«. Es gibt Auftritte in Clubs, bei Festen und Tagungen, bei kirchlichen Feiern, Benefizkonzerte und vieles mehr. Zu Corona-Zeiten mussten viele Gruppen pausieren – nicht nur sie selbst litten darunter, sondern auch ihr Publikum. Was leistet Amateurmusik für das gesellschaftliche Miteinander? Oder ist sie ein Auslaufmodell? Darüber diskutieren Ludger Vollmer (Präsident des Landesmusikrats Hamburg) und die brandenburgische Landtagspräsidentin und Musikwissenschaftlerin Ulrike Liedtke, NDR-Redakteur Daniel Kaiser moderiert das Gespräch, an dem darüber hinaus auch jemand aus der Behörde für Kultur und Medien sowie Musiker*innen teilnehmen werden.


Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de