Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Rotationen – Abschlussarbeiten 2016 Theaterakademie Hamburg
Abdullah Kenan Karaca:

Katzelmacher von Rainer Werner Fassbinder

 
  • © Gabriela Neeb
  • © Gabriela Neeb
  • © Gabriela Neeb
Theater & Performance
  • Fr, 04.03.2016 19:30 [Premiere]
    Kampnagel – K1
  • Sa, 05.03.2016 19:30
    Kampnagel – K1
  • So, 06.03.2016 19:30
    Kampnagel – K1

Was ist der Mensch? Was macht ihn aus? Was treibt ihn an? Es sind immer wieder dieselben Fragen, die sich mir stellen – ob ich Hauptmanns Rose Bernd, Buchners Woyzeck oder den Bahnwarter in Horvaths »Der Jüngste Tag« untersuche. Fassbinder erzählt die Geschichte von Jorgos, einem griechischen Gastarbeiter, der bei der Unternehmerin Elisabeth arbeitet. Wahrend sich die Frauen für den »Fremdarbeiter« interessieren, kommt es zu Feindseligkeit, Fremdenhass und Sexualneid unter den männlichen Mitgliedern im Freundeskreis. Ihr Verdruss über ihre eigene langweilige Lebenssituation entlädt sich schlussendlich in Gewalt gegenüber dem »Fremden«. Fassbinder schrieb das Stück 1969. Es ist die Geschichte einer Radikalisierung. Welche Bilder kann ich dafür heute finden? Das Klischee lauert überall, man muss dahinter sehen, die Erwartungen unterlaufen.

Fünf Regisseur*innen verschiedener Galaxien, rastlos, immer in Bewegung, angetrieben von individuellen Fragestellungen, zeigen von Januar bis März ihre Weltsichten.

Weitere Abschlussarbeiten von Henri Hüster (08.-10.01.), Leonie Böhm (15.-17.01.), Ron Zimmering (12.-14.02.) und Anja Kerschkewicz  (11.-13.03.)


  • Regie: Abdullah Kenan Karaca
  • Bühne: Marlene Lockemann
  • Kostüme: Sita
  • Schauspieler/ -in: Darsteller*innen des Münchner Volkstheaters

Die Abschlussarbeiten 2016 der Theaterakademie Hamburg, Hochschule für Musik und Theater, in Kooperation mit Kampnagel sind gefördert durch: Dr. Margitta und Dietmar Lambert Fonds – Stiftungsfonds unter dem Dach der Hamburgischen Kulturstiftung, die Rudolf Augstein Stiftung, die Alfred Toepfer Stiftung F.V.S. und die ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius.


Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de