Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Syrische Situation
Ibrahim Keivo:

Konzert

 
  • © Ibrahim Keivo
Musik / Rollstuhlgerecht
  • Do, 14.03.2019 22:00
    Kampnagel – KMH

Das Repertoire des Sängers Ibrahim Keivo basiert auf traditioneller syrischer Musik, das deren Facettenreichtum abbildet: Arabische und armenische Einflüsse sind ebenso hörbar wie kurdische Klänge – kurzum eine musikalische Entdeckungsreise durch das musikalische Erbe Nordsyriens. Keivo beherrscht nicht nur die lokalen Instrumente wie Buzuq, Saz und Baghlama; sein Sound symbolisiert die mosaikartige Zusammensetzung der syrischen Musiklandschaft, Gesellschaft und des geteilten kulturellen Erbes. Ibrahim Keivo ist in vielen arabischen Ländern aufgetreten und seit 2009 auch auf diversen europäischen Bühnen ein gern gesehener Gast.

SYRISCHE SITUATION 14.-16. MÄRZ

Mitte März des Jahres 2011 begann ein politischer Prozess in Syrien, der bis heute nachwirkt und das Land in Krieg und Elend gestürzt hat. Der sogenannte »Arabische Frühling« erreichte Syrien: Oppositionelle protestierten friedlich gegen das autoritäre Regime des Präsidenten Baschar al-Assad. Durch die Einflussnahme des Auslands (freiwillige Kämpfer, Söldner, geostrategische Interessen) trat die Demokratisierung Syriens zunehmend in den Hintergrund. Das Land zerfiel – und setzte große Teile der Bevölkerung in Bewegung. Etwa 6,3 Millionen Syrerinnen und Syrer sind aus ihrem Land geflohen. Bis heute ist die Lage verzwickt und verzweifelt – und allzu oft sind es nicht die Syrer*innen selbst, die die Narration dazu entwickeln. Kampnagel-Kurator Anas Aboura hat im Exil lebende Künstler*innen und Aktivist*innen zu Konzerten und einer Podiumsdiskussion eingeladen, um am Jahrestag der Demokratiebewegung über die aktuelle Situation zu diskutieren.

Syrische Situation: Weitere Konzerte und Diskussionen
Mazzaj Band (Fr-15.03. / 22:00) 
Abo Gabi / Shkoon (Sa-16.03. / 22:00)
Podiumsdiskussion (Fr-15.03. / 22:00)

إبراهيم كيفو

الفنان السوري الكبير من مدينة الحسكة, يعمل على الموسيقى والتراث السوري, ولمقدرته الفائقة على الدمج بين الأصول اللغوية المنشرة في منطق الجزيرة السورية وإتقانه الغناء بأكثر من لغة سائدة في تلك المنطقة يعد مثالا مهما على التنوع اللغوي والثقافي السوري, فهو يغني ويتحدث أكثر من لغة " العربية والآرامية والكردية" وملم بالثقافة الجزراوية.

موسيقاه تنقل المستمع إلى عالم ملون من ألوان الثقافة السورية.

منذ أواسط العقد الول من الألفية الجديدة بدا ينتشر عالميا وتلقى دعوات عديدة للمشاركة في مهرجانات كبيرة كمهرجان "مورغن لاند" جنبا على جنب مع أسماء كبيرة.

الخميس ١٤ آذار الساعة العاشرة

التذاكر: ١٠ يورو, المكان: قاعة الموسيقى في كامبناجل
حاملي تذاكر عرض المصنع يمكنهم الدخول مجانا

 


Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de