Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Live Art Festival #11 & Claiming Common Spaces III
TRANSFORMATIONEN:

Gespräche und Positionen aus den Freien Darstellenden Künsten

Digital / Theorie
  • Sa, 05.06.2021 16:00 [Live-Stream]


Am 05. Juni 2021 ist der Fonds Darstellende Künste mit der Online-Veranstaltung „TRANSFORMATIONEN – Gespräche und Positionen aus den Freien Darstellenden Künsten“ im Rahmen des Festivals „Claiming Common Spaces III“ des Bündnisses internationaler Produktionshäuser auf Kampnagel zu Gast, um mit Akteur*innen der Freien Darstellenden Künste die Wandlungspotentiale und Veränderungen von Rahmenbedingungen  des freien Produzierens zu befragen.

Die Gesprächsrunde mit Stefan Kaegi (Rimini Protokoll), Sahar Rahimi (Monster Truck), Sibylle Peters (geheimagentur), kainkollektiv u.a., fokussiert die künstlerische Perspektive und fragt einmal mehr „Was braucht die Kunst?“.

Moderiert wird die Diskussion von Margarita Tsomou.

Mit diesem Live-Talk (via Zoom) startet eine Reihe an Veranstaltungen und Diskussionen rund um die die im Juli erscheinende Publikation des Fonds „TRANSFORMATIONEN Positionen zur Veränderung der Kunst- und Kulturlandschaft aus Kunst, Politik, und Journalismus“.

Mehr Informationen zum Live-Stream der Veranstaltung und zur Publikation gibt es hier.

 



Eine Kooperation mit dem Fonds Darstellende Künste.


Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de