Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Internationales Sommerfestival 2019
La Tristura:

Future Lovers (unplugged)

 
  • © Mario Zamora
  • © Mario Zamora
  • © Mario Zamora
  • © Mario Zamora
Theater & Performance / Rollstuhlgerecht / Auf Kampnagel
  • Dauer: 75 Min.
  • Tickets: 22 Euro (erm. 9 Euro, 50% erm. mit Festivalkarte)
  • In spanischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln.

  • Mi, 14.08.2019 19:00 [Deutschlandpremiere]
    Kampnagel – P1
  • Do, 15.08.2019 19:00
    Kampnagel – P1
  • Fr, 16.08.2019 19:00
    Kampnagel – P1

Ein poetischer Theaterabend mit sechs Teenagern über den magischen Moment des Erwachsenwerdens.

In FUTURE LOVERS verbringen sechs Digital Natives, alle nach 2000 geboren und im Nach-Krisen Spanien aufgewachsen, einen Abend am Lagerfeuer irgendwo am Rand einer großen Metropole. Die Situation auf der Bühne ist die luzide Erinnerung einer erwachsenen Frau an einen Sommerabend kurz bevor sie die Schule und vielleicht auch diese Stadt verlassen hat. Ein Abend, an dem sie mit ihren Freund*innen tanzt, Musik hört, rummacht, trinkt und über ihre Zukunft nachdenkt.

Seit über zehn Jahren arbeitet das Theaterkollektiv La Tristura an einer eigensinnigen Ästhetik zwischen visuell-musikalischer Theater-Poesie und dokumentarischem Text und hat gemeinsam mit Gruppen wie La Veronal und El Conde de Torrefiel das spanische Theater in die Gegenwart gebracht. Für FUTURE LOVERS haben sie mit den beteiligten Jugendlichen über Monate ein Skript entwickelt und inszenieren deren persönliche Gedanken nun so unaufgeregt intim, als wären die Zuschauer*innen Teil der Gruppe. Aus dem alltäglichen Lauf der Gespräche und sozialen Interaktionen entfaltet sich eine subtile zeitgenössische Poetik, die das Publikum mitnimmt an den kurzen magischen Moment des Lebens, an dem noch alles möglich scheint.



  • Konzept & Kreation: Celso Giménez
  • Künstlerische und Dramaturgische Mitarbeit: Itsaso Arana, Violeta Gil
  • Mit: Pablo Díaz, Manuel Egozkue, Gonzalo Herrero, Itziar Manero, Siro Ouro und Sara Toledo
  • Produktionsleitung: Alicia Calôt
  • Technische Leitung: Roberto Baldinelli
  • Lichtdesign: Carlos Marquerie
  • Bühne: Ana Muñiz
  • Sounddesign: Eduardo Castro
  • Kostüme: Pedro Lobo
  • Kostümeassistenz: Alejandra Zaragoza
  • Alles-Assistenz: Emilio Rivas

EINE PRODUKTION VON Teatros del Canal, Comunidad de Madrid und La Tristura MIT UNTERSTÜTZUNG des Internationalen Sommerfestivals Kampnagel und des Norderzoon Festival Groningen ENTWICKELT MIT UNTERSTÜTZUNG DES Programa de Desarrollo de Dramaturgias Actuales del INAEM.


Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de