Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Richard Reed Parry presents Quiet River of Dust:
Fulldome Concert

 
  • © JF Lalonde
Film / Kunst

Immersives Live-Konzert des Arcade Fire-Kernmitglieds Richard Reed Parry im Planetarium.

Richard Reed Parry ist ein musikalischer Grenzüberschreiter, der mit seiner Band Arcade Fire Stadien bespielt und mit seinem Ensemble Bell Orchestre Instrumentalmusik neu definiert (im Rahmen des Sommerfestivals auch in der Elbphilharmonie). Als Solo-Künstler veröffentlichte er 2014 ein Neo-Klassik-Konzeptalbum bei der Deutschen Grammophon, 2018 folgte sein Solo-Album „Quiet River of Dust“: Inspiriert von Naturerlebnissen und einem japanischen Fluss, den in der Mythologie sterbende Kinder auf dem Weg ins Jenseits überschreiten, hat Perry Folk-Musik, Arcade-Fire-mäßige Instrumental-Texturen und neoklassische Arrangements zu einer hypnotischen Klangwelt verdichtet.

Diese erweiterte er um Natur- und Landschaftsaufnahmen zu einem immersiven Konzert für den Fulldome der Montrealer société des arts technologiques (SAT) – und zeigt es nun mit Band zum ersten Mal in Europa im Planetarium Hamburg.

Das Konzert findet in der Reihe THE NEW INFINITY der Berliner Festspiele/Immersion in Koproduktion mit dem Planetarium Hamburg statt und ist jeweils kombinierbar mit den weiteren Planetariums-Aufführungen von THE NEW INFINITY

Tickets:
Fr-16.08. / 21:30 
Sa-17.08. / 19:00
So-18.08. / 19:00


 


EINE KOPRODUKTION der Berliner Festspiele / Immersion und des Planetarium Hamburg IN KOOPERATION MIT dem Internationalen Sommerfestival Kampnagel GEFÖRDERT durch das Canada Council for the Arts und die Vertretung der Regierung von Québec - Berlin.

Das Programm „Immersion“ wurde ermöglicht durch eine Initiative des Deutschen Bundestags und dank der Unterstützung der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.


Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de