Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Internationales Sommerfestival 2021
Festival Avant-Garten:

JAJAJA & Guests, Farhot, Moshtari Hilal, Mischa Kreiskott, Sophia Kennedy, Eat.Read.Sleep Podcast Live

 
  • © Benjakon
  • © Firas Colin
  • © Elif Kükük
  • eat.READ.sleep.
    © Christian Spielmann, NDR
Musik / Theorie / Theater & Performance
  • Tickets: 3 Euro
  • HIER finden Sie alle aktuellen Informationen und Corona-Regeln für Ihren Besuch.


    Auf dem gesamten Gelände besteht Maskenpflicht, auch im Avant-Garten und auf der Piazza muss eine FFP2- oder OP-Maske getragen werden. Diese darf auf den Sitzplätze im Garten oder gastronomischen Bereich abgelegt werden.

  • Do, 12.08.2021 17:00
    Festivalzentrum Tickets

Waldbühne
Kultursommer Special auf Kampnagel – präsentiert von NDR und ZEIT-Stiftung

18:00
PODCAST: EAT.READ.SLEEP. MIT SIMONE BUCHHOLZ
Lieblingsbücher, Neuerscheinungen, Bestseller und eine literarische Vorspeise. Das steht auf der Karte des NDR Podcasts "eat.READ.sleep". Für das "Kultursommer Special" bereitet das literarische Terzett bestehend aus Katharina Mahrenholtz, Daniel Kaiser und Jan Ehlert eine besondere Live-Ausgabe vor. Es wird musikalisch
– im literarischen Sinn. Eine neue Folge des Podcasts gibt es alle 14 Tage unter ndr.de/eatreadsleep und auch im Radio auf NDR Kultur zu hören.

20:30
FARHOT UND MOSTHARI HILAL IM GESPRÄCH MIT MISCHA KREISKOTT (NDR)

Als HipHop-Produzent schafft Farhot sehr vielschichte Tracks für Acts wie Haftbefehl, Megaloh oder Audio88 & Yassin. Mit seinem Soloalbum „Kabul Fire Vol. 2“ öffnet er die Türen noch weiter und kreiert den utopischen Sound eines Afghanistans ohne Krieg. Samples aus Filmen, traditionelle Kinderlieder, schwere Beats, Soullinien oder Zeilen der Künstlerin Moshtari Hilal fließen zusammen zu einer bildgewaltigen, eklektizistischen Collage. Im Gespräch mit dem NDR Kultur Neo Moderator und Musikfan Mischa Kreiskott sprechen Farhot und Moshtari Hilal über die vielfältigen Einflüsse des Albums, ihre Zusammenarbeit, die Schönheit von Transkulturalität und geben Hörproben aus dem aktuellen Album.

 

Kanalbühne
Kultursommer Special auf Kampnagel – präsentiert von NDR und ZEIT-Stiftung

20:00 – 21:15
SOPHIA KENNEDY
Unter dem Deckmantel des Pop vereint Sophia Kennedy den Glam der Showbühne, das Sprachspiel des Varietés und den Modernismus des Clubs. Ihr Debutalbum, das sie 2017 bei einem ausverkauften Sommerfestival-Konzert präsentierte, katapultierte sie auf die internationale Musik-Bühne. Danach gründete sie erstmal mit Helena Ratka (die mit ihrem Projekt Pose Dia am 14.08. ebenfalls beim Sommerfestival spielt) das elektronische Pop Duo Shari Vari, das wiederum auf dem vergangenen Sommerfestival auftrat. Nun folgt mit „Monsters“ das zweite, erneut von Mense Reents (Die Vögel, Die Goldenen Zitronen) produzierte Album von Sophia Kennedy, und was die in Baltimore geborene Hamburgerin hier auf dem schwankenden Boden der Gegenwart musikalisch aufbaut, spielt „in einer Liga mit PJ Harvey, St. Vincent oder Nadine Shah“ (DER SPIEGEL) und bekommt positives Feedback vom Guardian bis zum New Yorker. Es sind verstörend-schöne düstere Songs, mit denen Kennedy aktuelle Themen wie Verlust und Trauer verarbeitet, in einer stilistischen Vielfalt von futuristischem Chanson bis zu HipHop-geprägtem R&B. Auf der neuen Waldbühne im Festival-Avant-Garten spielt Sophia Kennedy nun erstmals exklusiv ihr neues Album mit reduzierter Publikums-Kapazität – bevor sie im Herbst größere Bühnen stürmt.

 

Ab 18:30
JAJAJA & GUESTS

Ab 22:00
JAJAJA: RADIO ATOPIA

 

FESTIVAL AVANT-GARTEN INFO

Hamburgs Perle der künstlerischen Freiheitsparks wird wie im vergangenen Jahr von JASCHA&FRANZ gestaltet – konzeptuell begleitet von der langjährigen Festival-Performancegruppe JAJAJA und erweitert um eine neue Waldbühne von Urs Amadeus Ulbrich und Gras & Steine. Mit Referenzen an Jahrmärkte und Freizeitparks und einem Konzept für Barrierefreiheit bietet der Festival Avant-Garten diverse Spielflächen mit Installationen, Performances, Kulinarik vom Peacetanbul-Restaurant und einem täglich wechselnden Programm auf mehreren Open-Air-Bühnen und dem Migrantpolitan-Gebäude (Details in der Programmübersicht).

Die Kapazität im Festival Avant-Garten ist pandemiebedingt beschränkt und der Zugang nur möglich mit einem personalisierten Ticket (3€, erhältlich im Vorverkauf und in Restkontingenten an der Abendkasse). Wer ein Ticket für andere Festival-Vorstellungen am selben Abend hat, kommt kostenlos in den Festival Avant-Garten (solange die Kapazität ausreicht, ansonsten kann es zu überbrückbaren Wartezeiten kommen). Die bestuhlten Bereiche vor den verschiedenen Garten-Bühnen werden nach dem „Wer zuerst kommt, malt zuerst“ Prinzip vergeben. Details zu Hygieneregeln vor Ort veröffentlichen wir rechtzeitig an dieser Stelle.

HIER finden Sie alle aktuellen Informationen und Corona-Regeln für Ihren Besuch.



Die Kanalbühne und die Waldbühne ist vom 10. bis 15.08. gefördert im Rahmen des Kultursommers Hamburg.

Gefördert im Rahmen von NEUSTART KULTUR #TakeAction und #TakePart vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Projektförderung: Hamburgische Kulturstiftung und von Berlichingen & Partner Steuerberatungsgesellschaft.


Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de