Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

DUB-KE:
Adventures in Arab Techno

 
  • Shrouk El-Attar's Dancing Queer!
    © Diego Maeso
  • Shrouk El-Attar's Dancing Queer!
    © Diego Maeso
  • Shrouk El-Attar's Dancing Queer!
    © Leviticus Hinds
  • DJ Dziri
Musik / Rollstuhlgerecht
  • Fr, 04.10.2019 22:00
    Kampnagel – KMH

Die erfolgreiche Veranstaltungsreihe DUB-KE präsentiert die weite Welt des »Arab Techno«. Und diese Dub-Ke-Ausgabe im Rahmen von »We Mokhtalefs« fokussiert auf queere DJs, die musikalische Brücken schlagen zwischen Techno und House, Club und Safe Space. Wer noch nie an einem heimlichen Rave in der Wüste teilgenommen hat, kriegt im Kampnagel-Club zumindest einen musikalischen Eindruck, wenn auch ohne Sand in den Schuhen. Das musikalische Spektrum umfasst diverse Stile und Genres von »Arab Trap« zu »Oriental House«. Der Name der neuen Party-Reihe ist bereits eine Hommage an hybride Formen: Dabke heißt der traditionelle Folkloretanz – DUB-KE ist dessen technoide Überschreibung. Dance, Habibis!

Das Programm:

Shrouk El-Attar's Dancing Queer!
DJ Dziri
Dabke Workshop
Zamr
DJ Anas

 

SHROUK EL-ATTAR ist eine in Ägypten geborene Elektronikdesignerin, die seit 2007 als Geflüchtete in Großbritannien lebt. Sie engagiert sich für die Rechte von Geflüchteten im Vereinigten Königreich und für LGBTQ-Rechte in ihrem Heimatland Ägypten.

Mit ihrem Bauchtanz-Act "Dancing Queer" sammelt sie Spenden um Anwaltskosten queerer Menschen in Ägypten zu unterstützen und um Verfolgten und Gefährdeten aufgrund ihres Geschlechts oder ihrer Sexualität bei der Umsiedlung zu helfen.

Bauchtänzerinnen sollten lange Haare haben und sich Beine und Achsel rasieren? Whatever! Diese ägyptische, haarige, bärtige, gepiercte und tätowierte queere Refugee-Tänzerin wird von den Vereinten Nationen als „Young Woman of the Year“ ausgezeichnet und von der BBC zu den 100 einflussreichsten Frauen weltweit gezählt.

"Obwohl ich nicht glaube, dass weder ich noch jemand sonst einen expliziten Grund zum Tanzen haben muss: Ich tanze, weil Bauchtanz dort, wo ich herkomme als beschämend empfunden wird. Ich tanze, um ein Stereotyp dessen zu brechen, wie eine Bauchtänzerin angeblich aussehen sollte. Ich tanze, weil ich der Welt zeigen will, dass du ohne Zweifel gleichzeitig Bauchtänzerin und Ingenieurin sein kannst! Ich tanze, weil es mich mit meinen Wurzeln und meiner Kultur verbindet. Ich tanze, weil es mich glücklich macht. Am wichtigsten ist aber, dass ich aus Protest gegen die grausame und schlechte Behandlung meiner LGBTQ-Geschwister tanze, die auf der ganzen Welt verfolgt werden, nur weil sie so sind, wie sie sind. "- Shrouk El Attar

♥ We will not conform to your gender roles ♥

 

DJ DZIRI ist für ihren genreübergreifenden Ansatz bekannt und nimmt das Publikum mit auf eine Reise durch das Unerwartete, aus den Tiefen des Minimal Techno über Acid House bis hin zu hypnotisierenden Klängen aus dem Nahen Osten und Nordafrika.

Sie vermischt ihre belgisch-tunesischen Wurzeln mit Dancefloor-freundlichen Klängen und gründete ihre eigene Party-Serie namens Souk Sessions, zuerst in Toronto und später in ihrem Heimatland Belgien. Dziri machte sich auch als Produzentin einen Namen: Ihre erste EP "Glimpse of a Eye" wurde im Juni 2019 veröffentlicht. DJ Dziri bespielte kürzlich ihren ersten Boiler Room – und teilte sich dort die Decks mit den Techno-Veteran_innen Ellen Allien und Juan Atkins.

#MIGRANTPOLITAN #HABIBISM #DIASPORICARTS #DANCETHEPAINAWAY #PARTYBEFORETHEAFTERHOUR #LOVETECHNOHATERACISM

 



Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de