Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

+++ WIR SIND VIELE! +++ Ab sofort können neben Institutionen auch Privatpersonen gegen rechte Tendenzen und Einflussnahme auf die Kunst- und Kulturszene unterzeichnen! -> unter www.dievielen.de

Zurück zur Übersicht

Carina Book:
Der Kulturbegriff der Neuen Rechten

 
Theorie / Rollstuhlgerecht
  • Mi, 20.02.2019 20:00
    Kampnagel – KMH Eintritt frei

Vortrag & Diskussion

Das im November 2018 gegründete Netzwerk DIE VIELEN will die Kommunikation und Handlungsmöglichkeiten unter Künstler*innen, Ensembles und Akteur*innen an Kunst- und Kulturinstitutionen stärken. Dies gilt insbesondere für Menschen, für die Theatermachen heißt, an einer Gesellschaft zu arbeiten, die sich zusammensetzt aus Menschen aller Hautfarben und Geschlechtervariationen, vieler sexueller Orientierungen, unterschiedlicher Bedürfnisse und Fähigkeiten, aus Gläubigen und Nicht-Gläubigen – und auf deren Gleichberechtigung beruht. Neben der Vernetzung der Kulturschaffenden ist auch die Aufklärungsarbeit über neue rechte Strategien erklärtes und selbstverpflichtendes Ziel des Bündnisses der Vielen. Referentin Carina Book hat mit ihrem Impulsvortrag bei der Gründungsveranstaltung bereits einen kleinen Einblick in Methoden und Strategien der »Identitären« gegeben. Bei dieser neuen Veranstaltung fokussiert sie auf den Kulturbegriff der Neuen Rechten und analysiert dessen Konsequenzen. Theater und andere Kultureinrichtungen werden zu Zielscheiben der extremen Rechten, deren Eskalationsstrategie darauf abzielt, die gesellschaftliche Dialogfähigkeit zu zerstören. Carina Book ist Politikwissenschaftlerin aus Hamburg. Sie forscht und publiziert zur Neuen Rechten. Sie sagt, sich gegenseitig weiterzubilden, in Diskussion zu kommen und gemeinsam aktiv zu werden sei das, was die Rechten am meisten zu fürchten hätten.

Vortragsreihe INSTITUTIONELLER RASSISMUS Teil 1 (22.01.2019 / 20:00)

Unterstützer*in werden auf www.dievielen.de!


Selbstverpflichtungsveranstaltung im Rahmen des Bündnisses DIE VIELEN.


Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de