Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Mickael Phelippeau:
CHORUS

 
  • © ALAIN MONOT
  • © ALAIN MONOT
  • Sa, 23.03.2013 24H
    Kampnagel – K2

Auf ein Bier mit Mickaël Phelippeau: deutsch-französisches Publikumsgespräch mit dem Choreografen im Anschluss an die Vorstellung am Samstag, 23.03..Wahre Begegnungen mit Menschen aller Disziplinen und Herkünfte sind Mickaël Phelippeaus Lieblingsbeschäftigung. Der sympathische französische Choreograf, den man schon von Weitem an seiner Lieblingsfarbe Gelb erkennt, arbeitet seit Beginn seiner Serie »Bi-Portrait« choreografisch am unmittelbaren, unhierarchischen Austausch u. a. mit Priestern, Volkstanzchoreografen und ehemaligen Schauspielern. Für CHORUS inszeniert er den 24-köpfigen A-Capella-Chor Voix Humaines. Er stellt das Ensemble als chorischen Körper dar, der sowohl Stimme als auch Bewegung ist. Während konstant das berühmte »Nicht so traurig, nicht so sehr« von J. S. Bach erklingt, formiert sich der Chor in verschiedenen Konstellationen auf der Bühne: Der Einzelne in der chorischen Gemeinschaft, die gemeinsame Bewegung und auch das Bewegtwerden von Körpern durch Musik werden erkennbar. CHORUS ist auf reduzierte und gleichzeitig monumentale Weise ein Bild der menschlichen Gemeinschaft.CHOREOGRAFIE Mickaël Phelippeau mit Marcela Santander Corvalàn PERFORMER Ensemble a capella Voix Humaines LICHT Alain Feunteun TON,VIDEO Vivian Demard MUSIKALISCHE GESTALTUNG VIDEO Pascal MariusEine Produktion von bi-p in Koproduktion mit Le Quartz. Gefördert von: Directionrégionale des affairesculturellesCentre, RégionCentre.Präsentiert im Rahmen von TRANSFABRIK. DAUER: 60 min.TICKETS: 17 Euro (erm. 8 Euro, [k] Karte 8,50 Euro)Carte d'Indentité (Festivalpass): 30 Euro (erm. 15 Euro)Gesamtes Programm FOKUS FRANKREICH (20.-24.03.)



Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de