Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Archiving the Mo[ve]ment:
Black History Month

  • Dauer: ca. 3 Std.
  • 16:00: Einführung und Podiumsdiskussion
    18:30: DJ-Lecture

  • So, 02.02.2020 16:00
    Kampnagel – KMH Eintritt frei

Im Rahmen des Black History Month 2020 laden Omonblanks (Gründer von The Art Concept in Accra) und Francesca Sika Dede Puhlmann (Mitbegründerin der Initiative »Bildung-Macht-Rassismus« der Universität Hamburg) zu einer praktischen Auseinandersetzung mit dem Archiv und der Heterogenität Schwarzer und afrikanischer Lebensrealitäten ein. Im ersten Teil der Veranstaltung werden Mitglieder der Black Community in Hamburg diskutieren, wie ihre Erfahrungen mit Migration und Diskriminierung in Empowerment umgesetzt werden können. Die Videoaufzeichnung der Diskussion wird später als neues Puzzleteil in das audiovisuelle
Online-Archiv »The Art Concept« aufgenommen, das Schwarzes Wissen in Form von Gesprächen sammelt, verarbeitet und zugänglich macht – auf dem afrikanischen Kontinent wie auch jetzt erstmals in der afrikanischen Diaspora. Im zweiten Teil des Events kreiert Omonblanks eine Art audiovisuelle Zeitkapsel, die die Anwesenden ins Ghana der 1950er Jahre versetzt: Fragmente aus dem Musik- und Bildarchiv Ghanas führen zurück zum Schauplatz der Unabhängigkeitsbewegungen und werden so zur Aktualisierung afrikanischer Geschichte genutzt.

#BLACKHISTORYMONTH #DECOLONIZEARCHIVES #PODIUMSDISKUSSION #VIDEOARCHIV #1000TATEN


Eine Veranstaltung des Black History Month Hamburg, in Kooperation mit der ISD (Initiative Schwarze Menschen in Deutschland) und Kampnagel.


Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de