Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Akram Khan:
Vertical Road

 
  • © Richard Haughton
  • © Richard Haughton
  • © Richard Haughton
  • © Richard Haughton
  • © Richard Haughton
  • Sa, 27.08.2011 24H
    Kampnagel – K6

Aufführungen: Sa-27.08., So-28.08. (20:00) / Dauer: 75 min / Preis: 36–12€ (12–8€ erm.)

Universelle Mythen von Engeln, die in den verschiedenen Religionen und Mythologien vorkommen, ihre Rolle als Vermittler zwischen Himmel und Erde, aber auch Erzählungen von Menschen, die den Weg zu Gott suchen, bilden die Inspirationsquelle für das neue Stück von Akram Khan. VERTICAL ROAD stellt universelle Fragen nach irdischem Menschsein und göttlichem Handeln, nach weltlichem Leben und spirituellen Kräften. Die choreografische Antwort stellt eine faszinierende Verschmelzung aus indischem Kathak, zeitgenössischem Bewegungsvokabular, visuellem Schauspiel und kraftvoller Musik dar. Die tänzerische Reise des achtköpfigen Ensembles – aus Asien, dem Mittleren Osten und Europa – bringt immer neue Variationen von Soli, Duetten und großen Gruppenszenen, die zwischen physischen Sequenzen und atmosphärischen Bildern oszillieren. Dabei treibt es die Protagonisten, angetrieben von der pulsierenden Komposition des britisch-indischen Musikers und DJs Nitin Sawhney, immer höher hinauf, immer weiter öffnen sich ihre Körper, immer wilder wird ihr Tanz, bis sie am Ende mit ihren Augen ganz oben, am Himmel ankommen.Der internationale Durchbruch gelang Akram Khan, der 1974 als Sohn bengalischer Eltern in London geboren wurde, mit ZERO DEGREES, für das er gemeinsam mit Sidi Larbi Cherkaoui auf der Bühne stand und dem Solo IN-I für die Schauspielerin Juliette Binoche. Seine Stücke gehen eine einzigartige Synthese aus klassischen indischen und zeitgenössischen westlichen Tanztechniken ein und bewegen sich stets an der Schnittstelle gegensätzlicher Kulturen und unterschiedlicher kreativer Disziplinen.

[Künstlerische Leitung und Choreografie] Akram Khan [Musik] Nitin Sawhney [Lichtdesign] Jesper Kongshaug [Kostüme] Kimie Nakano [Produzent] Farooq Chaudhry [Technische Leitung] Fabiana Piccioli [Mit] Eulalia Ayguade Farro, Konstandina Efthymiadou, Salah El Brogy, Ahmed Khemis, Yen-Ching Lin, Andrej Petrovic, Elias Lazaridis, Sung Hoon Kim[Dramaturgie] Ruth Little [Bühne] Akram Khan, Kimie Nakano, Jesper Kongshaug[Research] Jess Gormley [Trainingsleitung] Andrej Petrovic [Technische Koordination] Richard Fagan [Technik] Peter Swikker, Lucy Record [Tour Manager] Arthur Laurent

VERTICAL ROAD ist eine Koproduktion von ADACH (Abu Dhabi Authority for Culture and Heritage), Curve Theatre Leicester, Sadler’s Wells London, Théâtre de la Ville Paris, National Arts Centre Ottawa, Mercat de les Flors Barcelona. VERTICAL ROAD entstand während Residenzen bei Curve, Leicester und DanceEast, Ipswich. Mit Unterstützung vom Arts Council England.


  • Künstlerische Leitung und Choreografie: Akram Khan

Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de