Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Frohe Ostern! Die Kampnagel-Kasse und das Kartentelefon bleiben über die Ostertage (19.-22.04.) geschlossen, aber der Webshop ist durchgehend geöffnet. Mehr Infos unter Service > Tickets

Zurück zur Übersicht

klub katarakt 2011
klub katarakt 32: Im Mahlstrom, Hamburger Festival für Neue Musik und Anderes:

THE BLOB

 
  • © Michelle Müller
  • © ESPZ Tanzcompagnie
  • © Michelle Müller
  • Fr, 21.01.2011 24H
    Kampnagel Internationales Zentrum für schönere Künste

Klub Katarakt 32 // IM MAHLSTROM // Orte: p1, kmh, k1 // Preise: Tagesticket 15 € (erm. 8 €); THE BLOB Einzelticket 12 € (erm. 8 €)Programm: 21.01.2011: THE BLOB:19:30 ESPZ Tanzcompagnie: THE BLOB21:00 Mantra AftermathsTHE BLOB – SCHRECKEN OHNE NAMEN ist ein B-Movie der 50er Jahre. Im Tanztheaterstück von Kommando Himmelfahrt mit der italienischen Tanzcompagnie ESPZ geht es um extraterrestrischen Schleim und irdische Ängste. Die Musik kommt live vom neugegründeten Hamburger Noise-Trio NYX mit E-Gitarre, E-Bass und Overheadprojektoren. Im Nachtkonzert präsentiert das Klavierduo Hymer/Fograscher in Kooperation mit ZeitZeichen Werke für zwei Klaviere und Live-Elektronik: vier Uraufführungen an einem Abend! Die Komponisten Sascha-Lino Lemke, Harald Münz, Alexander Schubert und Hans Tutschku beziehen sich dabei auf Stockhausens Schlüsselwerk MANTRA von 1970.****************************************************************klub katarakt 32Der Mahlstrom in der Nähe der norwegischen Lofoten-Inseln ist spätestens seit Edgar Allan Poes A DESCENT INTO THE MAELSTRöM als riesiger, alles verschlingenden Schlund der Meere bekannt. Das Festival klub katarakt widmet sich einem musikalischen Gezeitenstrudel aus Klängen, die keinen Ursprung mehr zu haben scheinen; seine Wellen bestehen aus Resonanzen, Obertönen, Rückkopplungen und psychoakustischen Effekten. Ausgehend von der Ästhetik der New York-School, den Minimalisten oder europäischen Außenseitern wie Giacinto Scelsi präsentiert das kleinste aber feinste Hamburger Festival radikale ästhetische Positionen in erweiterten Formaten vom E-Gitarrenorchester-Konzert bis zum Tanztheaterstück THE BLOB – SCHRECKEN OHNE NAMEN.KLUB KATARAKT wird gefördert von KLANG!, Kulturstiftung des Bundes, Netzwerk Neue Musik, Yamaha / Pianohaus Trübger, Rückkopplung dem Deutschen Musikrat. In Kooperation mit Kampnagel, ZeitZeichen, KurzFilmAgenturHamburg, FSK.



Zurück zur Übersicht nach Oben
scripts/archiv/archiv.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de