Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

SIMPLE LIFE FESTIVAL 2010:
GUERRA / KRIEG

 
  • © JEAN-LOUIS-FERNANDEZ
  • Fr, 19.11.2010 24H [Premiere]
    Kampnagel – K6

Der Schauspieler und Regisseur Pippo Delbono steht seit Jahren für ein Theater, das durch die Wahl der Darsteller überrascht: Er arbeitet mit Profis, aber auch mit Straßenkünstlern, früheren Patienten der Psychiatrie, ehemaligen Obdachlosen, Rocksängern oder Menschen mit Down-Syndrom. In seinem Stück GUERRA thematisiert Delbono die Gewalt, die den Menschen in Kriegen angetan wird. Er stellt ihr die Utopie und die Revolution, die Liebe und die Sehnsucht gegenüber. Die Männer und Frauen, die GUERRA gestalten, sind Unikate; die meisten von ihnen sind zu groß, zu dünn, zu klein oder zu verbeult und widersetzen sich jeder Regel von Schönheit. Pippo Delbono ist auf der Bühne präsent, übernimmt die Sprache und bietet sie denen an, die sie nicht haben. GUERRA ist ein Choral, aufbereitet für die Gesellschaft und theatralisch von einer unvergesslichen Direktheit und einer erschütternden Menschlichkeit.[IDEE UND REGIE] Pippo Delbono [MIT] Bobò, Gianluca Ballarè, Raffaella Banchelli, Piero Corso, Armando Cozzuto, Pippo Delbono, Lucia Della Ferrera, Fausto Ferraiuolo, Ilaria Distante, Gustavo Giacosa, Simone Goggiano, Mario Intruglio, Nelson Lariccia, Mr. Puma, Pepe Robledo, Tomaso Olivari[PRODUKTION] Compagnia Pippo Delbono in Kooperation mit Emilia Romagna Fonadazione[INTERNATIONALES MANAGEMENT] Aldo Grompone*********************************SIMPLE LIFE FESTIVALDAS LEBEN IST ZU SCHÖN, UM EINFACH ZU SEIN12. – 21.11.2010Die zweite Ausgabe des SIMPLE LIFE FESTIVALS zeigt internationale Theater- und Tanzstücke, die von Menschen in besonderen Lebenssituationen erzählen. Mit dem Blick auf das Leben in der gesellschaftlichen Peripherie fokussieren die Stücke auf die Biografien der jeweiligen Protagonisten und greifen alltägliche aber auch ungewöhnliche Themen auf, wie das Leben in einem nicht der Norm entsprechenden Körper, Armut oder gesellschaftliche Isolation. KONZEPT & IDEE: kontext kulturproduktionen Jutta Schubert, Angela Müller-Giannetti.Das SIMPLE LIFE FESTIVAL ist ein Projekt von EUCREA e.V. in Kooperation mit Kampnagel. Gefördert von der Kulturstiftung des Bundes und Aktion Mensch.1€ TICKETS:Wir möchten auch Menschen mit kleinem Geldbeutel den Besuch des SIMPLE LIFE FESTIVALS ermöglichen. Unterstützen Sie uns dabei, indem Sie auf Ihr Ticket einen Aufpreis von 8€ zahlen. Schon zwei Besucher ermöglichen so den Theaterabend eines anderen. Hartz IV-Empfänger bekommen die Möglichkeit, alle Vorstellungen zum Eintrittspreis von 1€ zu besuchen. Karten gibt es an der Abendkasse gegen Vorlage des entsprechenden Nachweises.



Zurück zur Übersicht nach Oben
scripts/archiv/archiv.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de