Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

SIMPLE LIFE FESTIVAL 2010:
LADY, LADY ON THE SEA-SHORE, SHE HAS CHILDREN ONE, TWO, THREE, FOUR...

 
  • © Mook Wat e.v.
  • Mo, 15.11.2010 24H [Premiere]
    Kampnagel – K1

Der Regisseur Evgeni Mestetschkin hat mit Töchtern und Söhnen Geschichten von Müttern und Vätern inszeniert, von nahen und fernen Verwandten, vom Anfang bis zum Ende der Welt. In seiner aktuellen Produktion für das SIMPLE LIFE FESTIVAL verweben sich die Biografien der Kinder mit denen der Eltern und Großeltern. Die arbeitslosen Teilnehmer und Teilnehmerinnen dieses ungewöhnlichen Projektes sind Beschäftigte bei JuMBO Mook Wat e.V. JuMBO steht für „Junge Migrantinnen – Beruf und Orientierung“ und wurde Anfang 2006 mit einem speziellen Konzept zur Förderung junger Migrantinnen und Migranten gegründet. LADY, LADY ON THE SEA-SHORE… ist bereits die fünfte Inszenierung von Evgeni Mestetschkin mit einem JuMBO-Ensemble. Zuletzt inszenierte er „Nathans Kinder“ am Thalia Theater während der Lessingtage 2010.[REGIE] Evgeni Mestetschkin [MIT] Anastassia Kvasha, Bianca Kipken Alvarez, Sagia Quamari, Evelina Feser, Kirstin Hedwig Noe Johnstone, Evgeny Odesser, Michail Kusin u.a. [CHOREOGRAFIE] Frizzi Fiedler [DRAMATURGIE] Christiane Hauch [INTERVIEW, SOUNDDESIGN] Julia Solovieva, Ralf Sturm[AUSSTATTUNG] Andrej Rubzow [LICHT] Carsten Lippe [REGIEASSISTENZ] Evgeny Odesser*********************************SIMPLE LIFE FESTIVALDAS LEBEN IST ZU SCHÖN, UM EINFACH ZU SEIN12. – 21.11.2010Die zweite Ausgabe des SIMPLE LIFE FESTIVALS zeigt internationale Theater- und Tanzstücke, die von Menschen in besonderen Lebenssituationen erzählen. Mit dem Blick auf das Leben in der gesellschaftlichen Peripherie fokussieren die Stücke auf die Biografien der jeweiligen Protagonisten und greifen alltägliche aber auch ungewöhnliche Themen auf, wie das Leben in einem nicht der Norm entsprechenden Körper, Armut oder gesellschaftliche Isolation. KONZEPT & IDEE: kontext kulturproduktionen Jutta Schubert, Angela Müller-Giannetti.Das SIMPLE LIFE FESTIVAL ist ein Projekt von EUCREA e.V. in Kooperation mit Kampnagel. Gefördert von der Kulturstiftung des Bundes und Aktion Mensch.1€ TICKETS:Wir möchten auch Menschen mit kleinem Geldbeutel den Besuch des SIMPLE LIFE FESTIVALS ermöglichen. Unterstützen Sie uns dabei, indem Sie auf Ihr Ticket einen Aufpreis von 8€ zahlen. Schon zwei Besucher ermöglichen so den Theaterabend eines anderen. Hartz IV-Empfänger bekommen die Möglichkeit, alle Vorstellungen zum Eintrittspreis von 1€ zu besuchen. Karten gibt es an der Abendkasse gegen Vorlage des entsprechenden Nachweises.



Zurück zur Übersicht nach Oben
scripts/archiv/archiv.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de