Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Drei Kampnagel-Koproduktionen zum Theatertreffen 2019 eingeladen: ORATORIUM von She She Pop, UNENDLICHER SPASS von Thorsten Lensing und GIRL FROM THE FOG MACHINE FACTORY von Thom Luz.

Zurück zur Übersicht

Lloyd Cole:
(THE) LLOYD COLE SMALL ENSEMBLE

 
  • © Doug Seymour
  • © Doug Seymour
  • © Doug Seymour
  • Sa, 06.11.2010 24H
    Kampnagel – K2

Ende der 80er reichte es dem Engländer Lloyd Cole, mit seiner Band The Commotions die weltweiten Hitparaden aufzumischen. Cole zog nach New York, machte solo weiter, schlug sich in den 90ern mit panischen (weil aussterbenden) Major Labels rum, und veröffentlichte schließlich 2003 mit dem Album MUSIC IN A FOREIGN LANGUAGE eine der schönsten Platten des neuen Jahrtausends: Selten klang die Kombination Mann und Gitarre gleichzeitig so leicht und fundamental. Cole besang sarkastisch Städte (“Oh, Los Angeles
/ How do you sleep?
/ You seem so full of cocaine
and self belief”) oder Liebeskälte (“I am cold, distant, increasingly resistant to your smile”) und erholte sich dann 2006 auf dem Album ANTIDEPRESSANT mit “New York City Sunshine”.Im September erscheint nun Llyod Coles neues Album BROKEN RECORD, das Cole mit finanzieller Hilfe seiner Fans und seiner Hamburger Plattenfirma Tapete Records produziert hat. Es ist das erste Album seit Jahren mit einer Band, die Cole aus befreundeten Musikern wie Joan Wasser (Joan As Police Woman) zusammen gestellt hat. Der bittersüße Charme des 49-jährigen Folk-Melancholikers wird live erhalten bleiben: Cole tourt mit einem akkustischen Gitarrentrio, um die neue Platte und andere Schätze aus seiner Songwunderkammer zu spielen.Sa, 06.11.2010, 20:30, VVK 24,50 EUR, AK 28 EUR (ohne zusätzl. Gebühren) direkt an der Kampnagelkasse: 040 270 949 49oder online über: Ticket Online (zzgl. VVK-Gebühren) AD ticket (zzgl. VVK-Gebühren)



Zurück zur Übersicht nach Oben
scripts/archiv/archiv.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de