Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Gespräche über morgen - Eine Einladung an die ganze Stadt:
Grundeinkommen für alle?

 
  • Do, 23.09.2010 24H
    Kampnagel Internationales Zentrum für schönere Künste

In Zusammenarbeit mit dem Kulturforum Zeitzeichen und Kampnagel veranstaltet das Hamburger Netzwerk Grundeinkommen das Festival der GESPRÄCHE ÜBER MORGEN. Zum Auftakt am 23. September und an den Festivaltagen am 15. und 16. Oktober treffen prominente und hochkarätige Gäste aus Wissenschaft, Kultur, Politik und Wirtschaft aufeinander. Verbindendes Thema ist die aktuell vielleicht spannendste Gesellschaftsidee: das bedingungsloses Grundeinkommen. Was haben GÖTZ W. WERNER (dm-Unternehmer) und WLADIMIR KAMINER (Autor), KATJA KIPPING (DieLinke) und CHRISTIAN RICKENS (Manager-Magazin) oder KIRSTEN BAUMANN (Museum der Arbeit) und INGRID HOHENLEITNER (HWWI) gemeinsam?Sie wagen den Blick über die Krise hinaus auf die Gesellschaft von morgen. Sie beschäftigen sich mit Zukunftsperspektiven und stoßen dabei aus verschiedenen Richtungen auf dasselbe Thema, das bedingungslose Grundeinkommen.Die GESPRÄCHE ÜBER MORGEN beleuchten dieses Thema kritisch und kreativ. Kontroverse Gesprächskonstellationen sorgen für spannende Auseinandersetzungen und Horizonterweiterungen.(Do) 23.09. | ab 19:00GRUNDEINKOMMEN UND KAPITALISMUS | k6 | Preis 6 € (4 € erm.) Mit dem Soziologen Wolfgang Engler, dem Unternehmer und Filmemacher Daniel Häni, der Chefredakteurin von brand eins, Gabriele Fischer, Ralf Fücks (Vorstand Heinrich-Böll-Stiftung) und Kampnagel-Intendantin Amelie Deuflhard.Für musikalische Impulse sorgt die UKW-Band von Ulrich Kodjo Wendt (dem ein oder anderen bekannt durch die Filmmusiken von u.a. Fatih Akins Filmen).(Fr) 15.10. |ab 15:00ARBEIT UND GRUNDEINKOMMEN | k2 | Preis 8 € (5 € erm.) Mit u.a. Susanne Wiest (Petition für ein Grundeinkommen), Katja Kipping (stellv. Bundesvorsitzende DieLinke), Christian Rickens (Autor und Journalist), Adrienne Göhler (Publizistin und Kuratorin), Thomas Huth (Professor für Volkswirtschaftslehre), Kerstin Möller (Ev. Frauen in Deutschland), Ingrid Hohenleitner (HWWI), Kirsten Baumann (Museum der Arbeit, Hamburg).(Sa) 16.10. | ab 13:00MENSCHEN UND GRUNDEINKOMMEN | k6 | Preis 12 € (7 € erm.) Mit Götz W. Werner (Unternehmer), Wolfgang Strengmann-Kuhn (MdB Bündnis90/Die Grünen), Sascha Liebermann (Soziologe), Ska Keller (Europaabgeordnete der Grünen), Torsten Meiners (Hinz & Künztler), Ute Fischer (Sozial- und Wirtschaftswissenschaftlerin), Reinhard Kahl (Journalist und Bildungsreformer), Wladimir Kaminer (Autor & DJ) u.a.Um 20 Uhr startet am Samstag die Offene Bühne "Kunst gegen Bares" und ab 22 Uhr legt Wladimir Kaminer seine "Russendisko" auf.An beiden Festivaltagen gibt es Musik von "Marie Claire" und Wieman/Wendt, Chatrooms, OpenSpace, Jam-Sessions, Installationen und Mitmachaktionen. I kmh I Preis 5€ Die GESPRÄCHE ÜBER MORGEN sind eine Veranstaltung von Hamburger Netzwerk Grundeinkommen, Kampnagel Hamburg, Kulturforum ZeitZeichen Hamburg mit freundlicher Unterstützung der GLS Bank.Karten für die GESPRÄCHE ÜBER MORGEN gibt es an der Kampnagel Kasse oder an folgenden Orten:drp Kulturtours, Bogenstr. 5, Hamburg Tel. 040 - 43 263 466Rudolf Steiner Buchhandlung, Rothenbaumchaussee 113, Hamburg Tel. 040 - 44 24 11Cle'o für Kinder, Bei der Reitbahn 1, Hamburg-OttensenTel. 040 - 39 00 514Café Osterdeich, Müggenkampstr. 35, Hamburg-EimsbüttelTel. 040 - 43 27 46 50



Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de