Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Ligeti remixed

 
  • © Peter Andersen
  • Mo, 10.12.2007 24H
    Kampnagel – K6

Die Suche nach dem Neuen bestimmt nicht nur György Ligetis Umgang mit Klängen, sondern auch die Protagonisten der neueren elektronischen Musik – DJs, die durch den komponierten Einsatz von Geräuschen und avantgardistischen Klangwelten von sich reden machen. Mit Solisten der musikFabrik werden die für das Konzert eingeladenen DJs Rechenzentrum deshalb in einer gemeinsamen Session György Ligetis Klavierkonzert rekomponieren; ein Hauptwerk der Musik des 20. Jahrhunderts, das gleichzeitig einen ästhetischen Wendepunkt im Werk des Komponisten markiert. Die künstlerische Reflexion der Polyphonie afrikanischer Musik in Ligetis legendärem Stück trifft auf unkonventionelle Stilarten elektronischer Musik des 21. Jahrhunderts. Die musikFabrik wird die komplex verwobenen Schichten von Ligetis Klavierkonzert entwirren, um sie anschließend in eine eigene experimentelle Mischung aus zeitgenössischer Musik, Funk, Minimal-Elektro und Easy-Listening zu verwandeln.MUSIKFABRIKDirigent: Etienne Siebens, Solistin: Tamara Stefanovich(Klavier), DJ: RechenzentrumGYÖRGY LIGETI: Konzert für Klavier und OrchesterGespräche, Einführung, Klang- und BildbeispieleGYÖRGY LIGETI: Poème symphonique für 100 Metronome(gespielt vom Publikum), Konzert für Klavier und Orchester,zweite Aufführunganschließend: Ligeti-Remix-Session mit Rechenzentrum &musikFabrik /Recomposition & Improvisationk6, 95 min, 12 Euro (8 Euro ermäßigt)-----------------------------------------------------------[Von] Mirko Borscht unter Verwendung von Textfragmentenaus MONSIEUR LAURANTS BABY


Zurück zur Übersicht nach Oben
scripts/archiv/archiv.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de