Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Ligna:
Eiland

 
  • © Ellen Coenders
  • Fr, 13.08.2010 24H
    Kampnagel Internationales Zentrum für schönere Künste

Termine: Fr-13.08. bis Mo-16.08., Fr-20.08. bis Mo-23.08., Fr-27.08., Sa-28.08. // Zeiten: 15:00 bis 21:00 // Dauer: 75 Min. // Ort: auf der Alster // Preis: 10€ Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung unter T. 040 270 949 49 möglich!

Eine einsame Insel, mitten auf der Alster. Welches Geheimnis verbirgt sich auf ihr? Um dies in Erfahrung zu bringen, muss der Zuschauer sich auf eine Reise begeben. Vom Ufer wird jeweils eine einzelne Person dorthin gefahren und für eine halbe Stunde ausgesetzt. Allein blickt der Teilnehmer auf das Panorama der fernen, geschäftigen Stadt, von nichts als Wind und Wellen umgeben. Eine Situation, die sich allmählich ändert: Das Rauschen des Wassers verwandelt sich in eine Stimme und das Eiland mutiert zu einer Bühne. Ringsherum erscheint Hamburg wie auf eine touristische Postkarte gebannt. Eine Idylle fernab von aller Ökonomie mitten im urbanen Raum. Aber die glitzernde Oberfläche täuscht: Das Wasser ist längst zur Ware geworden. Das Stadtmarketing Hamburg wirbt mit seiner Schönheit, an vielen Orten werden die Zugänge zu den Gewässern privatisiert. Doch wem gehört das Wasser? Wie sieht die Utopie einer Insel aus?

Die Performancegruppe LIGNA (Ole Frahm, Michael Hueners und Torsten Michaelsen) besteht seit 1997. In Shows, performativen Interventionen und Installationen erforschen sie die Handlungsmöglichkeiten sich zerstreut und temporär assoziierender Kollektive. EILAND wird teilweise aus den Erlösen der Auktion des Stückes NO MONEY, NO LOVE von Jochen Roller finanziert, das bei der Eröffnung des Sommerfestivals 2009 zur Versteigerung kam.

"Interessant ist, was unbequem ist." [Hamburger Abendblatt]

[Konzept und Regie] LIGNA [Stimme] Thomas Kügel[Musik] Günter Reznicek/Nova Huta [Ausstattung] Christine EbelingEILAND ist eine Produktion von LIGNA und dem Internationalen Sommerfestivals Hamburg. Mit besonderem Dank an den Hamburger Kanu Club e.V. und an den Hamburger und Germania Ruderclub.Gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes. Wir danken Christie's und den Bietern der Auktion beim Sommerfestival 2009, die diese Produktion ermöglicht haben.

Am Mi-25.08. findet um 22:30 Uhr ein Künstlergespräch mit LIGNA und osa statt, zu dem wir Sie herzlich einladen.


Zurück zur Übersicht nach Oben
scripts/archiv/archiv.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de