Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Die Wut des Vakuums

 
  • © Eike Kroth
  • Do, 17.06.2010 24H [Premiere]
    Kampnagel – K4

Nach dem erfolgreichen „Kongress der Planetenvereinigung“ begibt sich das Künstlerteam barner 16, bestehend aus Musikern, Bildenden Künstlern, Filmemachern und Performern erneut auf die Suche nach existentiellen Fragen. Das Vakuum fällt vom Himmel. Zeit und Ort unbekannt. Die Menschen sehen eine Verbindung zu den Göttern. Doch was ist das Vakuum eigentlich? Ein Schwarzes Loch, das Nichts? Und wo befindet es sich? Gibt es dort eine Energie? Sie versuchen das Vakuum zu erklären, es nachzubauen und in verschiedenen Experimenten sichtbar und hörbar zu machen. Gemeinsam mit Physikern und dem Wiener Sehnsuchts- und Utopieforscher Otmar Wagner entwickeln die Existenzbastler von barner 16 einen Kult. Station 17, eigentlich bekannt durch ihre treibenden Elektrobeats und The Living Music Box, seit Jahren zu Gast in Clubs und Theatern wie Schauspiel Köln, FFT Düsseldorf, Kampnagel Hamburg, Kaserne Basel und Thalia Theater, entwickeln experimentelle, vielstimmige Vocalcollagen und Soundteppiche.[Von und mit] Joachim Brodin, Uwe Dietrichs, Christian Fleck, Torsten Graf, Christoph Grothaus, goetz, Birgit Hohnen, kptmichigan, Tamara Keitel, Andreas Lehrke, Melanie Lux, Nadira Nasser, Alexandra Schauwienold, Carsten Schnathorst, Sebastian Stuber, Jan Tibout, Alex Tsitsigias, Otmar WagnerEine Produktion von Barner 16 in Kooperation mit Kunstwerk e.V., Kampnagel Hamburg und FFT Düsseldorf gefördert von der Behörde für Kultur, Sport und Medien Hamburg und der Ev. Stiftung Alsterdorf


Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de