Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

The Most Wanted Works Of Art

 
  • © Geheimagentur
  • © Geheimagentur
  • © Geheimagentur
  • © Geheimagentur
  • © Geheimagentur
  • © Geheimagentur
  • © Geheimagentur
  • © Geheimagentur
  • © Geheimagentur
  • © Geheimagentur
  • © Geheimagentur
  • Do, 27.05.2010 24H [Premiere]
    Kampnagel – 6C

Die südchinesische Stadt Dafen nennt sich „kulturindustrielle Modellbasis“. Gerade jetzt arbeiten dort zehntausend Kopisten daran, europäische Kunst zu kopieren. Sie bleiben anonym, arbeiten im Kollektiv und stellen etwas her, das zugleich Kunst und Nicht-Kunst ist. Genau wie die geheimagentur, nur dass die geheimagentur keine Gemälde, sondern Situationen produziert und zwar solche, die fiktiv erscheinen und doch real sind. Wie zum Beispiel, dass Kampnagel demnächst zu einer Dependance der kulturindustriellen Modellbasis Dafen wird: Auf Einladung der geheimagentur kommen einige der besten Kopisten Dafens nach Hamburg. Mit vereinten Kräften werden geheimagentur und Dafen Inc. hier die Kunstproduktionsmittel sozialisieren. GEBEN SIE KOPIEN IN AUFTRAGGratis bieten wir allen BesucherInnen einen einmaligen Service: Schalten Sie sich in die Kunstproduktion ein, geben Sie Kopien in Auftrag! Keine Kopie gleicht der anderen, jede Kopie ist ein Reenactment. Dafen Inc. sammelt die Kopier-Wünsche und wählt eine handvoll der interessantesten Aufträge aus. Diese werden live und kostenlos kopiert. Die Ergebnisse werden bei der Finissage am 02. Juni 2010 versteigert. Während die Kopisten arbeiten, macht sich die geheimagentur auf die Suche: THE MOST WANTED WORKS OF ART – so heißt auch die Fahndungsliste mit den wichtigsten gestohlenen Kunstwerken der Welt. Einige davon werden wohl bald hier in Hamburg auftauchen und mit ihnen Geschichten über die Machenschaften, die den internationalen Kunstmarkt im Geheimen antreiben.WORKSHOPWer sich näher mit der Kunst des Kunstdiebstahls beschäftigen möchte oder sich bereits damit auskennt, ist herzlich zum ART-AND-CRIME-Workshop der geheimagentur eingeladen, der ab dem 28.05. in der internationalen Werkstatt der Kopierkunst stattfinden wird (keine Teilnahmegebühr).Laut Interpol ist Kunstdiebstahl das viertgrößte Verbrechenssegment überhaupt. An entsprechenden Transaktionen verdient eine ganze Kette von Akteuren – die Diebe, die Datenbanken, auf denen man gestohlene Kunstwerke registrieren lassen kann, oder die Schatzjäger, die geklaute Kunst dank der richtigen Kontakte wieder auftreiben können. Außerdem – ist ein Kunstwerk einmal verschwunden und kehrt zurück, entsteht ein Zweifel: Ist es das Original? Auch in der Ökonomie der Aufmerksamkeit sorgt Kunstdiebstahl für Umsatz. Spektakuläre Kunstraube lenken die öffentliche Aufmerksamkeit auf Museen und Sammlungen. Kunstdiebstahl ist immer auch Stoff für Erzählungen, Spekulationen und Legenden, in denen sich Mechanismen und Paradoxien des Kunstmarkts zu spiegeln scheinen. Es geht um Kunst und Geld, Original und Kopie, um legale und illegale Machenschaften auf internationalem Parkett. Genau damit beschäftigt sich dieser Workshop. Er wird von der geheimagentur in Kooperation mit chinesischen Kopisten-Künstlern aus Dafen veranstaltet, die auf Einladung der geheimagentur in Hamburg zu Gast sind. Wenn von der südchinesischen Stadt Dafen die Rede ist, wird ebenfalls oft von ‚Kunstraub’ gesprochen, vor allem von Copyright-Verletzungen, denn aus Dafen kommen 60 Prozent aller kopierten Ölgemälde der Welt. Gemeinsam mit den Workshop-TeilnehmerInnen wollen geheimagentur und Dafen Inc. einige der meistgesuchten Gemälde der Welt wieder auftauchen lassen. Doch sollen nicht nur die Gemälde geliefert werden, sondern vor allem auch die Hintergrundgeschichten. Gemeinsam wollen die geheimagentur und Dafen Inc. davon erzählen, was den internationalen Kunstmarkt im Geheimen antreibt. Workshop-Termine: 28. bis 30.5. jeweils 14 bis 18 Uhr Präsentation der Ergebnisse: 2.6.2010, 21 Uhr Anmeldung unter: geheimagentur@gmx.net(Name, Kontakt, statement of interest)max. Teilnehmerzahl: 15 Personen FOTOSTUDIO IN DER KOPISTEN-WERKSTATTZum Live Art Festival auf Kampnagel wird es außerdem ein Take Away Special der Geheimagentur geben: Im Geheimagentur Fotostudio auf Kampnagel wird das Setting einer historischen Fotografie aus der Performance-Geschichte rekonstruiert, und Sie treten an die Stelle von Marina Abramovic, Chris Burden oder Jackson Pollock: Ihr Körper wird so Teil eines großen Performance-Moments, und Sie treten nachträglich in die Geschichte ein. Als Beweis bekommen Sie Ihr Foto. Anmeldung über geheimagentur@gmx.net oder die Kampnagel Kasse.VON UND MIT geheimagentur und Dafen Inc. (Haifan Huang, Hui Lu, Ju Mao aus Dafen und Peking, China) // THE MOST WANTED WORKS OF ART ist eine Produktion von der geheimagentur, Dafen Inc., Kampnagel Hamburg und den Wiener Festwochen. Gefördert von der Behörde für Kultur, Sport und Medien der Hansestadt Hamburg.Eröffnung und Lecture am Do-27.05. /21:00Öffnungszeiten Ausstellung und Fotostudio Fr-28.05. bisSo-30.05. /18:00-24:00Finissage und Lecture Mi-02.06. /20:00


Zurück zur Übersicht nach Oben
scripts/archiv/archiv.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de