Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Joanna Newsom:
Konzert

 
  • © Annabel Mehran
  • So, 16.05.2010 24H
    Kampnagel – K6

In einem Interview stellte die amerikanische Musikerin Joanna Newsom kürzlich klar: “Ich bin keine Elfe.” Seit ihrem Debut-Album THE MILK EYED MENDER (2004) galt die Harfe-spielende Frau mit der wundersamen Stimme als nicht von dieser Welt. Zu fremd, schön und geheimnisvoll klangen ihre orchestralen Pop-Songs. Ihre Stimme war ihr dabei ein Instrument, mit dem ihr immer neue Klangexperimente in luftigen Höhen gelangen. Die Hingabe von Joanna Newsom an die Musik zehrte an den Kräften, zwei Konzerte auf Kampnagel mussten verschoben werden. Pünktlich zum dritten Anlauf hat Newsom ihr neues Album HAVE ONE ON ME fertig gestellt – und damit eben Mal einen Meilenstein der Popgeschichte geschaffen. Über kein anderes Album wird gerade mehr geschrieben, als über diese 120-minütige Pop-Sinfonie, mit der Newsom alle Konventionen der Popmusik hinter sich lässt. Die Sängerin spielt neben Harfe auch Klavier, singt über Spinnen und zurückgewiesene Liebe, und schafft eine musikalische 3D-Welt aus Verästelungen, Rätseln und Verführungen. Ein Kino für die Ohren, aus dem man nicht so leicht wieder raus findet.In Kooperation mit Karsten Jahnke.



Zurück zur Übersicht nach Oben
scripts/archiv/archiv.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de