Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Antje Pfundtner:
Tim Acy

 
  • © Simone Scardovelli
  • © Simone Scardovelli
  • © Simone Scardovelli
  • © Simone Scardovelli
  • © Sabine Kohlstedt
  • © Simone Scardovelli
  • Mi, 28.04.2010 24H
    Kampnagel – K1

2003 wurde Antje Pfundtner international mit ihrem Solo eigenSinn bekannt. Nach sechs Jahren und zahlreichen Gruppenstücken kehrt die Hamburger Choreographin mit TIM ACY zur Form des Solos zurück und exponiert sich erneut allein dem Publikum. Sie hinterfragt die solistischen Gesetzmäßigkeiten und widmet sich der Frage, ob die dem Solo zugrunde liegende Intimität eine bloße Strategie sei, um die Komplizenschaft des Publikums zu gewinnen? Mit TIM ACY feilt Antje Pfundtner an den Gesetzen der Selbstrepräsentation und mit viel Selbstironie erinnert sie daran, wie viel Publikum man braucht, um auf der Bühne ganz allein zu sein.Enthüllt wird ein Porträt, das sich aus den erwartungsvollen Blicken eines jeden Zuschauers speist. VON und MIT Antje Pfundtner MUSIK Sven Kacirek DRAMATURGIE Anne Kersting AUSSTATTUNG Sabine Kohlstedt und Yvonne Marcour PRODUKTION DepArtment TIM ACY ist eine Produktion von Antje Pfundtner in Koproduktion mit Kampnagel Hamburg, FFT Düsseldorf und OisNotAcCompany/Linz 2009. Gefördert durch das Nationale Performance Netz aus Mitteln des Tanzplans Deutschland der Kulturstiftung des Bundes und durch die Kunststiftung NRW.Dauer: 60 min



Zurück zur Übersicht nach Oben
scripts/archiv/archiv.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de