Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Zurück zur Übersicht

Ticken

 
  • © Jonas Kolenc
  • Mi, 24.03.2010 24H
    Kampnagel – P1

1968 wurde jeder 32. Briefträger vom Hund gebissen. Erwachsene atmen etwa 23000 Mal pro Tag ein und aus. Ein normaler Parkschein wird sich im Durchschnitt binnen vier Wochen auflösen. Acht Jahre dauert es, bis ein Lipizzaner in der Hofreitschule auftreten kann, zehn Jahre, bis ein Schwarzes Loch einen Stern vollständig zermalmt. 99% aller Lebensformen, die je auf der Erde lebten, sind ausgestorben. Ist die Zahl 0 = Nichts und ist der Abstand zwischen 0 und 1 größer als zwischen 1 und 2? Was für ein Zeitmaß besitzt die Geduld und wie lange ist der Lauf der Dinge? Eine Gruppe von Jugendlichen hat gemeinsam mit den Künstlern Philipp van der Heijden (Tanz), Sven Kacirek (Musik), Jonas Kolenc (Bildende Kunst / Video) und Katharina Oberlik (Performance) das Phänomen Zeit untersucht: Ein performativer Versuch, einen Raum zu kreieren, in dem sich die Kunstformen treffen, begegnen und in einen interdisziplinären Austausch treten.Eine fourart Produktion, in Koproduktion mit K3 – Zentrum für Choreographie | Tanzplan Hamburgauf Kampnagel, gefördert von der Behörde für Kultur, Sport und Medien der Freien und HansestadtHamburg. Unterstützt von der Hamburgischen Kulturstiftung.


Zurück zur Übersicht nach Oben
scripts/archiv/archiv.php

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de