Theater, Performance und Tanz in Hamburg - Kampnagel

Liebe Besucher:innen, bis Ende Februar finden ausschließlich digitale Veranstaltungen statt. Wir informieren Sie auf der Webseite über mögliche Verschiebungen und per Email über das Prozedere für die Ticket-Rückerstattungen.

Zurück zur Übersicht

Armin Chodzinski, WIR NENNEN ES CORPORATE-SONG:
VON HYMNISCHEN VERSPRECHEN UND MAGISCHEN MOMENTEN

 
  • © Armin Chodzinski
  • Do, 07.01.2010 24H
    Kampnagel – P1

Der Künstler und Theoretiker Armin Chodzinski widmet sich in einer performativen Lecture mit Krawatte, Gesang, Tanz und oberlehrerhaftem Verhalten dem Phänomen der Unternehmenshymne: Bereits in den 30er Jahren sangen die Blue Men „Hail to the IBM“ in den USA. Aber auch in Deutschland hat das Arbeitersingen Konjunktur: In den vergangenen zehn Jahren wurden in Deutschland ca. 170 Unternehmenshymnen durch klein- und mittelständische Unternehmen in Auftrag gegeben. Das Singen in Gemeinschaft auf dem Weg zur Selbstverwirklichung! Aber nicht so ganz, man weiß um die Doppelbödigkeit, aber das macht es nur komplizierter! Die Produktionsmittel sind unsere – oder wie singt es sich so schön in einem Corporate Song: Wir lieben das Leben und haben die Mittel...[Von] Armin Chodzinski und einem Assistenten[In Zusammenarbeit mit] Claudia Plöchinger, Walter Filz und dem SWR2, der die Lecture für das Radio aufnimmt



Zurück zur Übersicht nach Oben

Kartentelefon +49 40 270 949-49
tickets@kampnagel.de